Wir suchen Unterstützung in unserer Online-Redaktion!

kristopher-roller-188180-unsplash
©
Foto: Kristopher Roller/Unsplash

Du bist journalistisch tätig und willst dich im Bereich der nachhaltigen Entwicklung engagieren? Dann werde Redakteur*in bei RESET und unterstütze uns in unserer Online-Redaktion!

Autor RESET , 18.04.19

Zwei Themen prägen unsere Zeit wie wenige andere: die rasante Digitalisierung, die alle Lebensbereiche durchdringt, und der rasch fortschreitende Klimawandel. Dabei sehen wir die Digitalisierung als eine Entwicklung, die unaufhaltsam ist und Nachhaltigkeit als ein Thema, das für eine lebenswerte Zukunft unerlässlich ist. Daher ist es nötig, beide Themen miteinander zu verbinden und kritisch zu begleiten. Mit der Online-Plattform RESET.org – Digital for Good haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, lösungsorientiert und kritisch über alle Facetten des Themenpaars – wie zum Beispiel Grüne Mobilität, zukunftsfähige Städte, nachhaltiger Konsum, digitale Flüchtlingshilfe, innovative Entwicklungszusammenarbeit – zu berichten und erreichen damit eine breite Öffentlichkeit. RESET ist eine 2007 gegründete und von der UNESCO ausgezeichnete gemeinnützige Stiftungsgesellschaft.

Dir fällt dazu etwas ein? Super! Wir suchen ab sofort eine*n Redakteur*in, der/die uns auf selbstständiger Basis mit einem News-Artikel pro Woche unterstützt. Da wir eine spendenfinanzierte NGO sind, ist die Vergütung pro Artikel moderat.

Was uns wichtig ist:

  • Begeisterung für und Kenntnisse in ökologischen, humanitären und digitalen Themen
  • Erfahrung im journalistischen Schreiben und mit digitalen Medien
  • Super außerdem: gute Englischkenntnisse
  • Wohnsitz in Berlin: Wir möchten, dass du dich bei unseren Redaktionsmeetings (alle ein bis zwei Monate) persönlich einbringen kannst.

Wir freuen uns auf deine kurze, aussagekräftige Bewerbung sowie Schreibproben bis zum 31. Mai 2019!

Ansprechpartnerin für Rückfragen und Bewerbung: Lydia Skrabania, lydia(at)reset.org

bildschirmfoto_2019-03-26_um_14
©
#tatenfuermorgen: 4 Fragen an Uta Mühleis, Gründerin von RESET

Warum ist Digitalisierung wichtig für eine nachhaltige Entwicklung? Wie werde ich Social Entrepeneur oder Ecopreneur?  Und wie schlage ich die Brücke von der Online- zur realen Welt? Darüber sprach Uta Mühleis mit der Plattform #tatenfuermorgen.

8w90l
© RESET.org
RESET zu Gast im Futurium: „DigiTotal – Chancen, Risiken und Nebenwirkungen“

Vergangenen Donnerstag war RESET mit auf dem Podium beim Debattenabend im Futurium, Gastgeber war der Spiegel. Zur Diskussion stand der Umgang mit den digitalen Umwälzungen.

1-reset_team
©
Digitaler Aktivismus und 17 Wünsche – RESET im NGO-Porträt

Wie ist RESET eigentlich entstanden? Und worauf sind wir besonders stolz? In einem Porträt könnt ihr das jetzt nachlesen.