Wettbewerb „Demokratisch Handeln“

resetbild
©

Demokratie braucht regelmäßig neue Impulse von jungen Menschen, um lebendig zu bleiben. Es werden deshalb Aktivitäten gesucht, die geeignet sind, die demokratische Kultur zu stärken.

Autor Frank Wichert, 29.10.12

Seit 1989/1990 gibt es den Wettbewerb „Demokratisch Handeln“ für allgemeinbildende Schulen in Deutschland. Schulische Gruppen – inbesondere Schülerinnen und Schüler – werden mit der Aufforderung „Gesagt! Getan: Gesucht werden Beispiele für Demokratie. In der Schule und darüber hinaus“ zum Mitmachen angeregt. Der Wettbewerb wird durch die Theodor-Heuss-Stiftung e. V. und die Akademie für Bildungsreform ideell gestützt.

Eine Teilnahme ist sowohl für Schülerinnen und Schüler alleine als auch in Gruppen oder zusammen mit Lehrkräften, Eltern und Jugendarbeitern möglich. Gefragt sind Themen und Projekte aus dem Alltag von Schule und Sozialarbeit.

Noch bis zum 30. November 2012 ist Zeit für eure Einsendungen. Die Details zur Teilnahme erfahrt ihr auf der Wettbewerbsseite von „Demokratisch Handeln“.