Weihnachten: Geschenke mit Sinn

fairschenken
©
Weihnachten: FairSchenken zum Fest der Nächstenliebe. - Bildquelle: stock.xchng

Die Feiertage nahen und in wenigen Tagen wird in vielen Heimen und Freundeskreisen der allgemeine Geschenkaustausch starten.

Autor RESET , 09.12.08

Weihnachten als Fest der Nächstenliebe kann auch als Aufforderung gesehen werden, ethische und ökologische Geschenke zu bereiten und die Weihnachtsfeierlichkeiten im Allgemeinen nachhaltig zu gestalten.

An Hinweisen und Hilfestellungen mangelt es nicht, daher hier eine Übersicht hilfreicher Anlaufstellen, damit die Geschenke nicht aufs Gewissen drücken: Im Artikel Spenden und Schenken haben wir  Möglichkeiten für alle vorgestellt, die gleich zweimal schenken wollen.

Es gibt aber auch eine Reihe von Möglichkeiten sicherzustellen, dass die Weihnachtsgeschenke unterm Baum ethisch-korrekt sind.

Grüne Weihnachtsgrüße

Weihnachtskarten mit Aussage: Neben Unicef bieten auch andere Organisationen Weihnachtskarten für den guten Zweck. So zum Beispiel Survival, die Gesellschaft für Indigene Völker: In ihrem online Katalog finden sich aber auch Bücher, CDs und Schmuck. Wer selbst seine Drucksachen gestalten und in Auftrag geben möchte, ist bei der Öko-Druckerei Print Pool genau richtig: Hier kann man „naturnah drucken“, z.B. die eigenen Weihnachtskarten und Neujahrsgrüße.

Geschenke: Kleidung, Gadgets, Geldanlagen

eBay hat vor Kurzem eine eigene Plattform gestartet, die den Vertrieb von grünen und fair hergestellten Produkten unterstützt: Auf World of Good kann man auswählen, nach welchen grünen und fairen Kriterien die Produkte hergestellt sein sollen. Die Auswahl ist ansehnlich und die Chance eine einzigartige Überraschung zum Fest zu finden, groß.

Ein deutschsprachiger Marktplatz für faire und ökologische Produkte ist Fairix, der neben typischen Produktkategorien wie Elektronik und Mode auch einen Katalog zum Thema Verschenken bereitstellt. Neben der Suchmöglichkeit nach fairen Marken kann man sich die Auswahl der Produkte auch nach Öko-Zertifikat sortieren lassen. Großer Pluspunkt: An Ort & Stelle kann man direkt ökologische Verpackungen mitbestellen.

Wärmendes und ökologisch hergestellte Kleidungsstücke findet man im online Shop von artgerechtes: Neben den eigenen Produkten begegnet man auf der Startseite einer wunderbaren Zusammenstellung von ähnlichen Läden, die von Sweatern bis zu Socken und Schals alles bieten, was die winterliche Saison erforderlich macht.

Wenn man nicht gerade nach Einzelobjekten oder Auktionen stöbern möchte, sondern eher eine breite Auswahl zur Inspiration zu möglichen Weihnachtsgeschenken sucht, so wird man im Ecostore des englischen Guardian fündig: Von Öko-Elektro-Gadgets bis hin zu ökologischen Haushalts-, Garten- und Gemütlichkeitsprodukten bietet der Ecostore eine große Auswahl an Produkten für alle Lebensbereiche. Der „Dot-Guide“ macht es einfach, zwischen organischen (d.h. biologischen), ökologischen, fairen/nachhaltigen und naturbelassenen Produkten zu unterscheiden.

Das Umweltjournal hilft in diesen Tagen mit zahlreichen Tipps für die nachhaltige Gestaltung der Weihnachtszeit aus: So werden etwa stromsparende Weihnachtsgeschenke und der GeschenkBaum sowie der BaumSparVertrag als besonders nachhaltige Geschenke vorgestellt, die gleichzeitig eine nachhaltige Geldanlage sind.

FairSchenken & FairGleichen

Soll es dann doch eine kleinere Aufmerksamkeit sein, die zu den Feierlichkeiten überreicht werden soll, dann bieten sich mehrere Vorgehensweisen an: In fast jeder größeren Stadt gibt es mittlerweile Weltläden, die fair hergestellte und gehandelte Waren aus aller Welt anbieten. In der Winterausgabe des Weltladen Magazins (2009, pdf) Welt & Laden werden Produkte für die Winter- und Weihnachtszeit vorgestellt, die faires Schenken ermöglichen.

Wenn man dann doch im Dschungel der Siegel den Überblick verloren haben sollte, hilft die Verbraucher Initiative mit drei speziellen Themenseiten weiter:

Auf oeko-fair.de lassen sich Produktkategorien vergleichen und mit dem praktischen Einkaufsführer findet man schnell faire Handelspartner in der eigenen Umgebung. Da wird sinnvolles Schenken leicht gemacht!

Label online bietet eine Datenbank zu Labeln und nachhaltigem Leben: Mittlerweile befinden sich etwa 1000 verschiedene Umweltkennzeichen, Prüfzeichen, Gütezeichen, Eigenmarken, u.ä.Qualitätssiegel im Umlauf. Um hier nicht den Überblick zu verlieren und im Zweifel Produkte vergleichen zu können, hat Label online 300 Qualitätssiegel in verschiedenen Produktsparten und Rubriken parat, erklärt die Vergabekriterien und listet das Siegel, Informationen zum Vergabeverfahren sowie — für die VerbraucherInnen wohl am wichtigsten — ein Bewertungskriterium, welches das Siegel einstuft.

fair feels good, die Informationskampagne des fairen Handels, gibt Hinweise rund um den fairen Handel in Deutschland.

FairNaschen

In einigen Supermärkten, sicher aber in den Weltläden und im online Shop der GEPA lassen sich fair gehandeltes und ökologisch produziertes Naschwerk für die süßen Tage und andere weihnachtliche Produkte erwerben.

Geldgeschenk
©
Spenden und Schenken

Der erste Advent liegt hinter uns und die Weihnachtsfeierlichkeiten rücken näher. Mit der Adventszeit steht für viele auch das vorweihnachtliche Geschenkekaufen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Doch was schenken, wenn die Lieben schon alles haben oder die kleine Aufmerksamkeit zu den Festtagen weder zum Staubfänger, noch zur Kalorienbombe geraten soll?