Inhalte zu: Fischerei

 LuxTonnerre

Mutiges Palau – Das erste per Crowdfunding finanzierte Meeresschutzgebiet

Die Gewässer um die 250 Inseln des Südseestaats Palau sind Heimat unzähliger seltener und gefährdeter Arten - und seit Februar diesen Jahres ein Meeresschutzgebiet von der Größe Frankreichs. Doch wie für einen ausreichenden Schutz sorgen, wenn nur ein einziges Motorboot zur Verfügung steht? Palau war mutig – und erfolgreich! Weiterlesen

DVD-Filmtipp: Last Ocean - Paradies am Ende der Welt

Es ist offiziell: Es wird keine neuen Meeresschutzgebiete geben, weil Russland sich dagegen stellt. Fatal! Denn die Antarktis gehört zu den letzten erhaltenen und intakten Ökosysteme der Welt mit einer unglaublichen Artenvielfalt. Diese wird durch großflächige Fischerei nachhaltig gefährdet. Der Film "Last Ocean" zeigt in eindrucksvollen Bildern welche Folgen die Ausbeutung haben wird und stellt ihre vielen, besonderen Bewohner und die beeindruckende Natur in faszinierenden Bildern vor. Weiterlesen

Welchen Fisch ess' ich besser nicht? Greenpeace hilft im Einkaufsratgeber 2013 für Fische

Die Lage im Meer hat sich auch im vergangenen Jahr nicht entspannt. Laut UN-Welternährungsorganisation FAO werden 57 Prozent der Speisefischbestände bis an die für ihre Stabilität verträgliche Grenze befischt und 30 Prozent weit über sie hinaus. Ebenfalls katastrophal für das Ökosystem Meer wirken sich zerstörerische Fangmethoden aus. Da sich die Fischfangindustrien und Regulierungsbehörden nicht über ein nachhaltiges Fischereimanagement einigen können, ist der Verbraucher gefragt. Greenpeace sagt, von welchen Fischen wir die Finger lassen sollen. Weiterlesen

Leviathan Dokumentation - emotionaler Beifang

Man stelle sich vor. Ein Riese reißt das Dach der Wohnung auf, greift einen und wirft einen in ein Wasserbecken mit anderen. Kurz bevor man ertrinkt wird einem der Bauch aufgeschnitten. Willkommen im Leben eines industriell gefangenen Fisches. Die Dokumentation bebildert das tägliche Geschäft einer gigantischen Industrie mit völlig ungewohnten Bildern und einer sehr eigenen Perspektive. Weiterlesen