Inhalte zu: Biodiesel

Regenwaldschutz-Projekt Chanchamayo Peru

Das Regenwaldschutz-Projekt Chanchamayo Peru widmet sich vorrangig dem Klima- und Artenschutz, indem Primarregenwälder aufgekauft und unter Schutz gestellt werden. Das Projektgebiet befindet sich im Distrikt Chanchamayo in Peru nahe der Stadt San Ramon. Außer dem Kauf von Regenwald wollen wir eine Baumschule aufbauen und die darin gezogenen Setzlinge für Wiederaufforstungsmaßnahmen verwenden. Weiterlesen

 yhancik

Biosprit ist nicht klimaneutral

Der Begriff "Biosprit" hört sich nach einer umweltfreundlichen Treibstoffalternative an. Sowohl Gewinnung als auch Nutzung des Kraftstoffs sind jedoch weit entfernt von einer nachhaltigen Lösung. Eine Studie im Auftrag der G20-Staaten empfiehlt nun, Biosprit nicht länger zu fördern, und bestätigt damit die bisherigen Warnungen diverser Umweltschutzorganisationen. Weiterlesen

 energie-experten.org

Palmöl für die Energiewende: Die Ambivalenz der europäischen Biodieselpolitik

Die Treibhausgasemissionen fossiler Kraftstoffe steigen in den kommenden Jahren massiv an. Neben der herkömmlichen Erdölproduktion treiben die Ausbeutung unkonventioneller Ölquellen wie Teersand oder Schwerstöl den Treibhauseffekt voran. Biokraftstoffe wie Palmöl gelten als eine Möglichkeit, Teile des weltweiten Kraftstoffverbrauchs klima- und umweltschonend zu decken - mit weitreichenden Folgen für die Landwirtschaft und Ökosysteme. Weiterlesen

 andreas.maitisch/Flickr

Oxfam kritisiert Biosprit-Politik der Bundesregierung

Die Diskussion um die Folgen von Biopsprit für Mensch und Umwelt flaut nicht ab. Oxfam ermahnte die Bundesregierung in einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung, dass sie sich mit ihrer Biosprit-Politik auf dem Holzweg befinde. „Wider besseren Wissens hält Bundeskanzlerin Merkel an der unsinnigen Biosprit-Politik fest“, sagt Oxfams Agrarexpertin Marita Wiggerthale. Weiterlesen