Inhalte zu: Umwelt

Deep City 2030 – Am Ende gibt´s Frieden

Frieden als inneren Zustand kann sich jeder Mensch immer wieder schaffen. Als gesellschaftlicher Gesamtzustand scheint er aber immer mit einer Halbwertszeit behaftet zu sein. Wichtige Vorraussetzung für seinen Erhalt ist immer der Zustand des jeweiligen Lebensraumes. Und da steuert die Menschheit auf schwere Zeiten zu. Wird der Frieden das überleben? Das Indie-Game Deep City 2030 schickt den Spieler in die nahe Zukunft.  Weiterlesen

Freier Stream: The Years of Living Dangerously

Der Klimawandel macht Karriere. Der US-Sender Showtime hat das Öko-Doku-Drama The Years of Living Dangerously produziert und die erste Folge frei ins Netz gestellt. Die einstündige Folge begleitet die Celebrities Harrison Ford, Don Cheadle und den New York Times Reporter Thomas L. Friedman um die Welt, um über die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels zu berichten. Weiterlesen

Meine Tante aus Fukushima

Es war der Super-GAU schlechthin. Am 11. März 2011 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 9 große Teile Japans. Der anschließende Tsunami führte im Atomkraftwerk Fukushima zu einer Kernschmelze. Große Mengen radioaktiver Stoffe traten ans Freie und verseuchten weite Landstriche. Tausende Menschen der nahegelegenen Stadt Namie mussten zwangsevakuiert werden. Weiterlesen

Das Tote Meer

Ivan Macfadyen, ein australischer Hochsee-Segler beschreibt, wie der Pazifik sich in 10 Jahren und nach Fukushima verändert hat. Auf seiner 2. Tour von Melbourne nach Osaka trifft er auf einen stillen Ozean. Er sagt, dass der Pazifik bereits ein totes Meer sei. Sein Bericht ist nichts für schwache Nerven. Weiterlesen