Inhalte zu: Konsum

Markus Spiske

Smarte grüne Welt?

Die Digitalisierung ist der gesellschaftliche Megatrend. Gleichzeitig müssen wir mit dem Klimawandel und steigenden sozialen Ungleichheiten enorme ökologische und soziale Probleme in den Griff kriegen. Aber wie gut passen Digitalisierung und Nachhaltigkeit eigentlich zusammen? Die neue Publikation „Smarte grüne Welt“ von Steffen Lange und Tilman Santarius geht diesen Fragen nach. Weiterlesen

Eine Welt auf Speed

Wer oder was treibt die Beschleunigung der modernen Zeit eigentlich an? Ist sie ein gesellschaftliches Phänomen oder liegt alles vielleicht doch nur an unserem mangelhaften Zeitmanagement? In seinem Dokumentarfilm begibt sich der Filmemacher und Autor Florian Opitz auf die Suche nach der verlorenen Zeit. Weiterlesen

Stoffbeutel weniger nachhaltig als Plastiktüten?

Auf Wikipedia ist zu lesen, dass, laut einer (unveröffentlichten) Studie des britischen Umweltministeriums, ein Einkaufsbeutel aus Stoff mehr als 171 Mal verwendet werden müsste, um im Vergleich zu einer Plastiktüte einen kleineren CO2-Abdruck zu hinterlassen. Tatsächlich aber wird ein Stoffbeutel nach durchschnittlich 51 Malen Verwendung weggeschmissen. (Link unter Punkt "Research") Weiterlesen

© 22Kartika

Wir alle sind Müllbewohner

In ihrem äußerst erhellenden Vortrag "Dem Konsumismus trotzen! - Das Abseits als wirtlicher Ort" anläßlich der Herbsttagung 2012 der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft stellt Prof. Dr. Marianne Gronemeyer uns als Bewohner einer Welt aus Müll heraus, denn wir "wohnen inmitten von Dingen, Ideen, Erfahrungen und Fähigkeiten, die kaum, dass das Licht der Welt sie gesehen hat, schon zum alten Eisen gehören." Neben ihrer Konsumkritik macht sie Mut und zeigt Wege aus dem Müll. Weiterlesen