Inhalte zu: Bienensterben

Die Bienensauna - ein Social Business der anderen Art

Weltweit werden Bienenvölker von der Varroamilbe befallen. Sie gilt als ein Hauptverursacher des massenhaften Bienensterbens. Die herkömmliche Bekämpfung der Varroamilbe mit Gift oder Säure hat bisher keinen durchschlagenden Erfolg gebracht. Auf dem diesjährigen Eco-Summit stellte sich ein Social Business vor, dass mit einer ungewöhnlichen Methode an das Problem herangeht: Bienen bekommen jetzt eine Sauna. Weiterlesen

© nearBees

Bee-to-Bee-Netzwerk: wie ein Social Startup aus Freising die Honigbranche aufmischt!

Es summt so schön auf grünen Wiesen – bald ist es wieder soweit und die Bienen befliegen die heimischen Gärten. Vom großen Bienensterben bedroht, erleben die Völker in den letzten Jahren viel Unterstützung auch aus den Städten. Aus dem beschaulichen Freising kommt mit nearBees nun ein Social Business, das Imker, Honigliebhaber und vor allem auch die Bienen näher zueinander bringt. Weiterlesen

 Björn Appel

Weiterer Schritt zur Bienenrettung: Insektizid Fipronil wird ab Ende 2013 in der EU verboten

Die Einsicht über die Auswirkungen, die das Bienensterben auf das gesamte Ökosystem Erde hat, kommt immer mehr Politikern. Die EU-Mitgliedstaaten haben sich am Dienstag zusammengesetzt und über ein Gesetz verhandelt, welches es verbietet, das Insekten-Nervengift Fipronil auf Sonnenblumen und Maispflanzen einzusetzen. Mit großer Mehrheit wurde es angenommen. Weiterlesen

 baerchen57

Die "Robo-Bee" künftig auf Bestäubungsmission?

Sollten sich in Zukunft die Bienenpopulationen trotz Pestizidverbots nicht erholen - was fatal wäre - könnte die Robo-Bee Abhilfe schaffen. Als erstes fliegendes Roboter-Insekt in Größe einer Hausfliege wird sie in der Lage sein, Blüten zu bestäuben und somit die Pflanzenwelt und auch die Menschen retten. Aber auch zur Überwachung, Rettungseinsätzen und Suche von Personen kann sie eingestzt werden. Weiterlesen

 http://www.flickr.com/photos/jdhancock/

Transhumanismus – Welt ohne Menschen?

B.A.N.G. – Bits, Atome, Neuronen, Gene, so genannte kleinste manipulierbare Einheiten, inspirieren WissenschaftlerInnen zur Gestaltung einer postbiologischen Zukunft... Roboterbienen können heute schon Obstbäume bestäuben, künstliche Gliedmaßen kriegsgeschädigten Soldaten helfen. Doch sind diese Hightech-Gliedmaßen für meist eher arme behinderte Menschen zu teuer, und der Ersatz von Tausenden Arbeitsplätzen bei foxconn in China durch Roboter schafft hochbezahlte Arbeitsplätze in den USA. Führt das "Human Enhancement" über eine Cyborg-Autokratie? Weiterlesen

Isabella Rosselini rettet die Bienen. Als Biene!

Schauspielerin und Regisseurin Isabella Rosselini hat für das amerikanische Naturkosmetik Unternehmen Burt´s Bees drei kleine Lehr-Filme gedreht, und ist selber in mehreren Rollen als bärtiger Burt, Biene, Drone und Königin zu sehen. Das ist, trotz des bedrückenden Anlasses, sehr charmant gemacht und bleibt gerade wegen seines hemdsärmeligen Charmes im Gedächtnis hängen. Weiterlesen

Bee Berlin - Es summt über den Dächern von Berlin

"Bee Berlin" ist der Slogan der Initiative "Berlin Summt! Honig von prominenten Dächern der Hauptstadt". Gemeinsam mit Berliner Imkern, Künstlern, Unternehmern, Wissenschaftlern und Hobbygärtnern möchte das Umweltforum für Aktion und Zusammenarbeit (UfAZ) Honig- und Wildbienen gesunde Lebensräume in der Stadt schaffen – und gleichzeitig auf die Problematik des weltweiten Bienensterben aufmerksam machen. Weiterlesen