Inhalte zu: Katastrophenhilfe

Simon Jardine

Drones and Satellites for Good - Mini-Hubschrauber sollen Menschen nach Katastrophen helfen

Nach Naturkatastrophen wie Erdbeben oder Tsunamis herrscht vor allem eines: das pure Chaos. Kommunikation ist dabei ein wichtiger Faktor, um Katastrophenhelfer und andere Einsatzkräfte zu koodinieren und miteinander zu vernetzen. Leider ist dabei das Funknetz den Gewalten meist ebenso zum Opfer gefallen. Für unser RESET-Spezial Drones and Satellites for Good haben wir uns ein Forschungsprojekt der TU Ilmenau angesehen. Forschungsziel: Handynetz per Drohne. Weiterlesen

CDAC Network - Communication is AID

Das CDAC Network setzt sich dafür ein, dass sich von Krisen betroffene Menschen besser schützen und erholen können und dabei gleichzeitig befähigt werden, sich aktiv an Entscheidungen über die Erholung ihres Landes zu beiteiligen. Weiterlesen

© OpenRelief

Open Source Drohne könnte Leben retten in Kenia

Drohnen haben nicht gerade ein positives Image. Doch letztlich handelt es sich nur um eine an sich neutrale Flugtechnik, die auch für humanitäre Zwecke eingesetzt werden kann. Das Team von OpenRelief bastelt seit Jahren an einer Drohne, deren Design und Bauplan sie der Community zur Verfügung stellt und die im Kathastrophenfall helfen kann. Weiterlesen