Inhalte zu: Wasserverbrauch

HydroCotton: Die Wege nachhaltiger Baumwolle transparent machen

Ein hoher Wasserverbrauch und der Einsatz von künstlichen Düngemitteln und Pestiziden lassen die Baumwollproduktion nicht besonders gut dastehen. Ein Startup sucht nach Wegen, die Produktion nachhaltiger und transparenter zu gestalten.

Mangelware Wasser

Während wir in Deutschland im Durchschnitt rund 120 Liter reinstes Trinkwasser pro Tag für das Waschen, Putzen und Kochen verbrauchen, haben laut dem aktuellen UN-Weltwasserbericht 2,1 Milliarden Menschen keinen Zugang zu trinkbarem und durchgängig verfügbarem Trinkwasser.

Dauerduschen ohne schlechtes Gewissen

Wie finnische Öko-Hacker mit dem DIY-Projekt Showerloop die persönliche Hygiene energie- und wassereffizienter denn je gestalten.

©

Indirekter Wasserverbrauch – Was ist das?

Weißt du, wie viele Badewannen voll Wasser du täglich verbrauchst? Höchstens eine? Dann kennst du deinen indirekten Wasserverbrauch noch nicht. Im Durchschnitt verbrauchst du ganze 3496 Liter Wasser am Tag. Auf der außergewöhnlich animierten Seite von Angela Morelli erfährst du mehr dazu.

Dein täglicher Wasserverbrauch: Der Wasser-Fußabdruck

Dass wir Wasser nicht nur verbrauchen, wenn wir den Wasserhahn aufdrehen, Wäsche waschen oder die Klospülung bedienen, ist nichts Neues. Hinter den Produkten unseres täglichen Bedarfs verbergen sich schier ungeahnte Wasserfluten. Wie du nicht nur den direkten sondern auch den indirekten Wasserverbrauch reduzieren kannst, erfährst du hier.

4947351451_2eb25028ce
©

Dein versteckter Wasserverbrauch – mehr als du denkst!

Der direkte Wasserverbrauch eines Deutschen beträgt täglich weniger als 130 Liter pro Tag – das ist das Wasser, das wir direkt aus dem Hahn zapfen und zum Duschen, Trinken und Wäsche waschen verwenden. Doch es gibt noch eine andere Zahl: 4000 Liter pro Tag verbraucht jeder hierzulande täglich. Woraus ergibt sich diese Unmenge?

Bye bye, Badewanne…

Der Weltwassertag findet seit 1993 jedes Jahr am 22. März statt. Ziel ist es, weltweit auf den Wassermangel und damit auf ein zentrales Umwelt- und Entwicklungsproblem aufmerksam zu machen. Ein rücksichtsvoller Umgang mit der Ressource Wasser ist auch bei uns nötig.