Inhalte zu: sozialer Konsum

Fliegender Kaffee für Berlin

Bestellt man einen „Fliegenden Kaffee“, zahlt man praktisch zwei Tassen Kaffee, trinkt aber nur einen selbst. Der andere Kaffee geht auf eine Liste von offenen „Fliegenden Kaffees“. Diese können von Gästen, die gerade etwas knapp bei Kasse sind, getrunken werden. So kann er kostenlos einen Kaffee genießen, entspannt Zeitung lesen oder sich mit Freunden treffen. Weiterlesen