Inhalte zu: Social Business

Futurepump: Solarpumpen und Daten für intelligente Bewässerung

Ein britisches Unternehmen versorgt landwirtschaftliche (Klein-)Betriebe mit umweltfreundlichen Bewässerungssystemen – und will zugleich mit der Erhebung wichtiger Daten sicherstellen, dass lokale Wasserquellen nicht versiegen.

Yalla Cooperative: Entwickler aus Europa und Gaza coden gemeinsam für die gute Sache

Yalla ist ein Kollektiv von Webentwicklern, die zwar auf verschiedenen Kontinenten leben, aber durch den gemeinsamen Wunsch vereint sind, ihre Programmierfähigkeiten für positive Effekte zu nutzen.

„Wie können wir Geschäftsmodelle schaffen, die nicht auf Gier basieren?“ – Interview mit Friedensnobelpreisträger Yunus

Der Vater der Mikrofinanzierung, Muhammad Yunus, sprach mit RESET über Social Business, radikalen Systemwandel und wie Entrepreneurship genutzt werden sollte, um die dringendsten Herausforderungen des Planeten zu bewältigen.

Gexsi: Die Suchmaschine mit sozialer Wirkung

Was, wenn du beim Surfen im Netz Sozialunternehmen unterstützen könntest? Alles, was du dazu tun musst: deine Suchmaschine wechseln.

Erste Jobbörse für Flüchtlinge: die Online-Plattform workeer

Für Geflüchtete ist es alles andere als leicht, legal an Arbeit zu kommen. Viele Vorurteile schwingen bei diesem Thema mit; dabei suchen viele Arbeitgeber händeringend Personal. Mit workeer ist nun Deutschlands erste Jobbörse speziell für Geflüchtete online. Und auch eine scheinbar drängende Frage beantworten die zwei Berliner Gründer gleich mit.

Jetzt bewerben! IT4Change, die Wirkungsschmiede für Sozialunternehmer geht in eine neue Runde

Fresh im Kopf, low an Kontakten: Junge Menschen haben oft tolle Ideen für innovative Konzepte. Doch werden gerade sie mit ihren Projekten in ihrer Wirkung gehemmt, weil es ihnen an Zeit, Ressourcen und Zugängen fehlt. Mit IT4Change kommt jetzt ein Veranstaltungsformat, das direkt auf die Bedürfnisse junger Sozialunternehmen zugeschnitten ist. Noch bis zum 28. Juni könnt ihr euch bewerben!

Bee-to-Bee-Netzwerk: wie ein Social Startup aus Freising die Honigbranche aufmischt!

Es summt so schön auf grünen Wiesen – bald ist es wieder soweit und die Bienen befliegen die heimischen Gärten. Vom großen Bienensterben bedroht, erleben die Völker in den letzten Jahren viel Unterstützung auch aus den Städten. Aus dem beschaulichen Freising kommt mit nearBees nun ein Social Business, das Imker, Honigliebhaber und vor allem auch die Bienen näher zueinander bringt.

joc-sign
©

Bist du der nächste Ben & Jerry’s?

Ben & Jerry's sucht wieder clevere und faire Geschäftsideen, die die Welt verändern. Für die Gewinner gibt es eine dicke Unterstützung ihrer Crowdfunding-Kampagne. Du fühlst dich angesprochen? Dann melde dich bis zum 16. März 2015 an.

Von Straßenkindern fürs Unternehmen lernen

Streetwize nutzt die kreativen Fähigkeiten von Straßenkindern und teilt diese erfolgreich mit Unternehmen. Der Erlös fließt am Ende in die Bildung der Straßenkids.