Inhalte zu: ÖPNV

Trufi: Mit einer App die Sackgassen des öffentlichen Verkehrs auflösen

Mit den Öffis von A nach B ist die nachhaltigste Fortbewegung. Aber ohne zuverlässige Informationen über Haltestellen, Routen und Fahrpläne wird es kompliziert. Die NGO Trufi entwickelt digitale Lösungen für den ÖPNV weltweit.

CleverShuttle

Just in time: Mit dem On-Demand-Shuttle unterwegs auf dem Land

Sind Shuttles auf Abruf die Zukunft vom autofreien Leben auf dem Land? Schon in einigen Regionen werden durch gemeinsame Fahrten Emissionen reduziert.

Busfahren 2.0 – App statt Haltestelle

Wie das „Reallabor Schorndorf“ den ÖPNV effektiver und nachhaltiger gestalten möchte.

Urbane Mobilität: Was bewegt uns morgen?

Ein interessantes Thema der kürzlich besuchten Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung war die urbane Mobilität der Zukunft. Die Teilnehmer tauschten sich über Verkehrsflatrates, die Rolle des Fahrrads und einiges mehr aus.

mapnificent_reset
©

Mapnificent – Mit ÖPNV erreichbare Orte klug wählen und kombinieren

Mapnificent ist eine Kartenanwendung des Entwicklers Stefan Wehrmeyer um Orte anhand ihrer ÖPNV-Anbindung auszuwählen oder in Bezug zu setzen. Sicherlich, es gibt auch Routenplaner für so etwas, aber hier geht nicht um ein einmaliges Heraussuchen – es ist etwas weiter gedacht. Nehmen wir an, ihr wollt möglichst oft auf die Benutzung eines Autos verzichten. Dann muss z.B. der Arbeitsplatz vom Wohnort in einer erträglichen Zeit erreichbar sein und auf dem Weg hättet ihr vielleicht gerne einen Bio-Bäcker, gelegentlich eine Packung Fair-Trade Kaffee gekauft oder benötigt eine gut gelegene Kita.