Inhalte zu: grüne Apps

© Codecheck

Der RESET App-Check: Mit Codecheck herausfinden, was in Produkten steckt

Ihr kennt das: Man steht in der Drogerie und hat die Wahl zwischen 30 verschiedenen Sorten Shampoo. Mindestens. Aber welche Kosmetikprodukte oder Lebensmittel sind ökologisch unbedenklich, welche schädlich für die Gesundheit? Die App Codecheck will Informationen zu sämtlichen Inhaltsstoffen liefern - wie gut sie das macht, haben wir für euch getestet. Weiterlesen

Open Grid Scheduler / Grid Engine

Der RESET App-Check: Der Nachhaltige Warenkorb informiert rundum zu bewusstem Konsum

Ob Nahrungsmittel, Kleidung oder Medien - wir konsumieren eigentlich die ganze Zeit. Aber wie können wir unseren eigenen Konsum bewusst und nachhaltig gestalten? "Der Nachhaltige Warenkorb" will dieses Wissen umfassend vermitteln. In unserem RESET-Spezial haben wir die App für euch unter die Lupe genommen. Weiterlesen

 herlitz_pbs

Kleine Schritte, große Wirkung - Fünf schnelle Tipps für einen klimafreundlichen Alltag: Tag 1

Wenn wir uns zusammentun können wir der Müllabfuhr mehr Freizeit schenken, für frische Luft in unseren Städten sorgen und gemeinsam neue Naturschutzgebiete schaffen. Wo du anfangen kannst? Diese Woche geben wir dir jeden Tag einen neuen Tipp für den Schnellstart in einen klimafreundlicheren Alltag. Heute: Dein Tag mit grünen Apps. Los geht´s! Weiterlesen

In die Tonne mit der Verschwendung – Hallo Abfallvermeidung!

Eigentlich sollte jede Woche Abfallvermeidungswoche sein, was meinst du? Den Anfang macht seit 2009 die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV), die diese Woche vom 22. bis 30. November 2014 stattfindet. Reduce, Reuse, Recyle: Die magischen 3R sind die Kernbotschaft der Aktionswoche. Zu den 3Rs haben auch wir uns Gedanken gemacht und hilfreiche Apps zusammengestellt.  Weiterlesen

Ethisch essen- der Fleischatlas 2014 und tiergerechte Apps

Die Welt hat Hunger- Hunger auf Fleisch. Das zeigt der aktuelle „Fleischatlas 2014“ veröffentlicht vom BUND, der Heinrich-Böll-Stiftung und Le Monde Diplomatique. Danach wird die weltweite Fleischerzeugung bis Mitte dieses Jahrhunderts von jetzt 300 Millionen Tonnen auf dann fast eine halbe Milliarde Tonnen steigen. Große Lust auf Fleisch haben dabei vor allem Länder wie China und Indien. Hier gilt es oftmals noch als Statussymbol, Fleisch zu essen. Doch auch Europa und die USA sitzen mit am gedeckten Tisch. Weiterlesen

Das Gesicht unserer Erde

Naturkatastrophen, Klimawandel und der Mensch selbst verändern das Gesicht unserer Erde täglich. Flüsse vertrocknen, Wüsten breiten sich aus, Megacities entstehen. Wie drastisch wir das Bild der Erde beeinflussen, zeigt uns eine neue kostenlose App der NASA. Weiterlesen