Inhalte zu: Flüchtlingshilfe

Last Minute: Für den Wirkungsfonds bewerben und bis zu 25.000 EUR Zuwendung erhalten

Alle bereits gegründeten gemeinnützigen Initiativen und Social Startups im Bereich der sozio-ökonomischen Unterstützung für geflüchtete Menschen in Deutschland können sich noch bis zum 15. November 2016 online bewerben.

Neue Studie: Nach Europa mit WhatsApp und Facebook – keine Flucht ohne digitale Helfer

Wie kommen Flüchtlinge vor, während und nach der Flucht an Informationen über Zielland, Fluchtrouten und Risiken? Nichts geht ohne soziale Medien, so das Ergebnis einer neuen Studie.

13161839_1106744046015072_2055455766226491577_o
©

TATENDRANG: Wefugees.de – Eine Online-Community für Geflüchtete und Helfer

"Wefugee, community without borders" ist eine Plattform für Geflüchtete, freiwillige Unterstützer und Organisationen, die in der Flüchtlingshilfe aktiv sind oder es werden wollen. Wir sprachen mit Cornelia Roeper, Gründerin von Wefugees.

Daumen hoch: „Arriving in Berlin” – unser Lieblingsprojekt im Januar

Gute Ideen, die die Welt verändern, gibt es viele und wer RESET regelmäßig liest, wird einige davon kennen. Jeden Monat wählen wir eine Idee aus, die durch ihren Impact und ihre Neuheit hervorsticht. Unser Lieblingsprojekt im Januar: Geflüchtete kartieren Berlin mit Blick auf ihre Erfahrungen.

Spendenaktion: Seenotrettung per drohnengesteuerter Wärmebildkameras

Der Flüchtlingsstrom ist noch immer nicht versiegt und noch immer kommen tausende rettungssuchende Menschen übers Meer, in der Hoffnung auf ein Leben in Sicherheit. Und leider sterben auf den Überfahrten noch immer viel zu viele von ihnen. Der Berliner Verein CADUS startet Spendenkampagne, um die Seenotrettung u.a. mit drohnengesteuerten Wärmebildkameras zu unterstützen.

Hackathon für Geflüchtete: Geballte Kreativität und Zeitdruck

Die aktuellen Bilder verhindern, dass die Diskussion um geflüchtete Menschen an Aktualität verliert. Asylrechtsverschärfungen werden beschlossen, ein flüchtender Afghane wurde an der Grenze erschossen, beinah täglich gibt es Übergriffe auf Unterkünfte für Geflüchtete. Gleichzeitig ebbt die Solidaritätswelle nicht ab. Auch gibt es unzählige Online-Plattformen und -Gruppen um Unterstützung zu koordinieren. Dabei gibt es immer wieder Herausforderungen. Denen nimmt sich am kommenden Wochenende ein Hackathon in Berlin an.

Web-Portal „Service Info“ hilft syrischen Flüchtlingen im Libanon

Ein Web-Portal mit Namen "Service Info" des International Rescue Committee (IRC) hilft seit Beginn des Jahres syrischen Flüchtlingen im Libanon dabei, zuverlässige Hilfe in Flüchtlingsfragen zu bekommen.

#bloggerfuerfluechtlinge – wir machen mit!

Ohne Wenn und ohne Aber: wir heißen Flüchtlinge willkommen. Bei allem, was gerade schiefläuft, gibt es viele Initiativen und Projekte, die Aufmerksamkeit und Unterstützung verdienen. Auch wir von RESET möchten unterstützen und nutzen unsere Plattform und unser Netzwerk genau dafür.

moas_reset
MOAS

MOAS: Maltesische Flüchtlingshilfe auf Hochsee-Niveau

Jedes Schiff ist nach internationalen Seefahrtsrecht verpflichtet, in Seenot geratenen Schiffen zu helfen. Daran halten sich Familie Catrambone und ihr Team und riefen daher MOAS ins Leben, um Geflüchteten auf dem offenen Meer zu helfen.