Inhalte zu: Armutsbekämpfung

 gonzo1985

Der Reichtum der Armut

Der Ökonom Manfred Max-Neef nennt in einem Interview mit der taz den Reichtum der Armen ihre Kreativität, Kooperationsfähigkeit und Solidarität. Denn: „Wer überlebt, kann nicht dumm sein.” Oder anders gesagt, wer es schafft, unter den extremen Bedingungen der Armut seine Existenz zu sichern, muss besondere Fähigkeiten entwickelt haben. Weiterlesen

CARE Deutschland-Luxemburg e. V.

Im Mittelpunkt der Arbeit von Care steht die globale Armutsminderung. Die Organisation setzt alle Hilfsgüter in nachhaltigen, langfristigen und transparenten Programmen ein - beispielsweise zum Aufbau von Wasserversorgungssystemen, die die Gesundheit und Ernährung von armen Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika sichern. Oder zum Aufbau und Einrichtung von Schulen, Ausbildungs- und Handwerkszentren. Darüber hinaus leistet CARE weltweit Katastrophenvorsorge, aber auch schnelle Nothilfe nach Naturkatastrophen oder Bürgerkriegen, auch in „vergessenen“ Krisenregionen, über die die Medien kaum berichten. Im Spendenshop von Care kann für  Hilfsgütern, die von Saatgut, über Schulbücher bis hin zu einer handwerkliche Ausbildung reichen, gespendet werden. Weiterlesen

Die Weltbank

Die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung und die Bekämpfung von Armut. So lauten die offiziellen Ziele der Weltbank. Als größte internationale Entwicklungsorganisation unterstützt sie weltweit finanziell, technisch und inhaltlich mehr als 1800 Projekte in nahezu allen Bereichen. Geht es um Entwicklungsfragen, so findet sie zumeist als erstes Gehör. Weiterlesen