Inhalte zu: Aktion

bildschirmfoto_2015-03-27_um_11
©

Earth Hour 2015 – Geht bei dir Samstagabend auch das Licht aus?

Na, schon Pläne für Samstagabend? Geht das auch im Dunkeln? Mache mit bei der "Earth Hour" und schalte für eine Stunde die Lichter aus. MIllionen Menschen weltweit sind dabei!

Fahr Rad! Fürs Klima auf Tour

Fahrradfahren ist aktiver Klimaschutz. Bei der Klimatour von VCD und Partnern können Jugendliche jetzt radeln und dabei noch nette Preise gewinnen.Jeder mit dem Fahrrad zurückgelegte Weg spart Kohlendioxid. Über 2800 Teilnehmer haben sich deshalb schon dafür entschieden, bei der Klimatour mitzumachen.

jog
©

Jugend-Aktionswochenende EHRENAMT in Berlin

Für junge Ehrenamtliche hat der Verein Jugend ohne Grenzen ein Berlin-Programm organisiert. Wer vom 5. bis 7. April 2013 an interessanten Aktionen teilnehmen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.Jugend ohne Grenzen und die Jugend der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft Berlin suchen Berlins kleine Helden. Bewerben kann man sich für:

reset-lernlust
©

Lernlust statt Schulfrust – Roadshow der Bildung kommt

Bildungsexperten unterwegs: Im Januar startet die bundesweite Roadshow "Lernlust statt Schulfrust". Ein einzigartiges Experiment wagen zu Beginn des Jahres 2013 Schülerinnen und Schüler der Ev. Schule Berlin-Zentrum. Gemeinsam mit ihrer Schulleiterin und dem Göttinger Hirnforscher Professor Hüther reisen sie zehn Tage lang durch die Republik, um über Bildung zu sprechen.

373765_298412436846874_1985607922_n
©

Aktion: Pfand gehört daneben!

Die Aktion ist so einfach wie sinnvoll: "Pfand gehört daneben" ist ein Aufruf, seine Pfandflaschen nicht in die Tonne zu werfen, sondern nebendran, unterdrunter oder obendrauf zu stellen - fertig ist die kleine Spende an Obdachlose und bedürftige Menschen.

dscf2926
©

ÜBER LEBENSKUNST-Festival in Berlin: Kontrast- und abwechslungsreich!

Zwei Tage habe ich auf dem Festival ÜBER LEBENSKUNST verbracht - beeindruckend ist vor allem seine Vielfalt der Formate, Menschen und Orte, die alle auf ihre Art und Weise Ideen zu einer lebenswerten Zukunft im Blick haben.

remotepoo
©

Angriff des ferngesteuerten Häufchens

Um die Einwohner Londons waren kürzlich eines besonderen Angriffs ausgesetzt. Aufdringliche Würstchen waren auf Invasionskurs.

©

Verzicht ist manchmal Pflicht!

Apropos Weihnachten! An meinen Freundes- und Bekanntenkreis habe ich einen Monat vor dem Weihnachtswahn eine Mail verschickt in der es um einen Verzicht ging.

Schockbilder für Energiesünder

Eine Initiative in den USA haben für Energiesünder eindrucksvoll die Zerstörung der Wälder durch den Kohleabbau sichtbar gemacht: Auf der Website ilovemountains.org kann jeder Bewohner der USA seine Postleitzahl eingeben, um dann per Google Earth zu den Abbaugebieten zu fliegen, aus denen der örtliche Energieanbieter seine Kohle bezieht. In der Regel bekommt der Besucher zerstörte Waldflächen zu sehen, und kann sich ein Bild davon machen, was der hemmungslose Energiekonsum im teilweise Tausenden Kilometer entfernten Osten der USA angerichtet hat.