Inhalte zu: Agrarhandel

Vom Feld direkt in den Supermarkt – das ist das Ziel von Fresh.Land

Wie lange dauert es eigentlich, bis ein Apfel vom Bauern in unserem Einkaufskorb landet? Zu lange, findet das B2B-Startup Fresh.Land und will eine digitale Direktspur zwischen Agrarunternehmern und Supermarkt errichten.

colourbox541536
©

Agrarhandel

Die Verkündung der EU Kommission, Exportbeihilfen für Milch, Butter und Käse wieder einzuführen, führte zu einem Aufschrei der Empörung - vor allem bei NROs. Der Vorwurf: Die Liberalisierung des Agrarhandels bei gleichzeitiger Subventionierung der heimischen Industrie verhindert eine faire Entwicklung des globalen Südens. Lokale Kleinbauern werden vom Markt gedrängt, die Ernährungssicherheit und Ernährungssouveränität vieler Menschen steht nach Meinung von Experten auf der Kippe.