Inhalte zu: Agrarhandel

© Konstantin Escher

Drohnen statt Esel für Afrika

Schon bald könnten die ärmsten Bauern in Kenia trotz schlechter Infrastruktur besser Handel betreiben. Den Transport ihrer Ware sollten statt Esel Drohnen übernehmen. Das Forschungsprojekt könnte das globale Transportwesen revolutionieren – wenn die Realität dem Team nicht einen Strich durch die Rechnung macht. Weiterlesen

Agrarhandel

Die Verkündung der EU Kommission, Exportbeihilfen für Milch, Butter und Käse wieder einzuführen, führte zu einem Aufschrei der Empörung - vor allem bei NROs. Der Vorwurf: Die Liberalisierung des Agrarhandels bei gleichzeitiger Subventionierung der heimischen Industrie verhindert eine faire Entwicklung des globalen Südens. Lokale Kleinbauern werden vom Markt gedrängt, die Ernährungssicherheit und Ernährungssouveränität vieler Menschen steht nach Meinung von Experten auf der Kippe. Weiterlesen