Inhalte zu: Urbanität

Digitale Zwillinge: Sind intelligente Abbilder ein Schlüssel in der Kreislaufwirtschaft?

Ein Abbild der Wirklichkeit in Echtzeit: KI-basierte digitale Zwillinge können das Recycling in Unternehmen erleichtern und die Effizienz erhöhen - und damit den Weg zu einer Kreislaufwirtschaft ebnen.

Heute: Globaler Klimastreik #PeopleNotProfit

Fridays for Future hat wieder zum Globalen Klimastreik aufgerufen - und wir sind dabei.

Neues Verfahren soll Zement weniger klimaschädlich machen

Zement ist der Grundstoff wachsender Städte schlechthin. Aber der Baustoff ist mit enormen Umweltkosten verbunden. Neue Verfahren sollen das ändern.

Fraunhofer ISE

Reallabor Pfaff – Klimaneutralität beginnt im intelligent vernetzten Quartier

Solarstrom, Wärmepumpen und Abwärme – erneuerbare Energien sind leicht verfügbar. Auf dem ehemaligen Pfaff-Betriebsgelände wird erprobt, wie das klimaneutrale Quartier der Zukunft aussieht.

Ecoworks: Alte Gebäude werden mit einer zweiten Haut CO2-negativ

Ältere Gebäude mit einer energiesparenden Isolierung auszustatten ist oft kostspielig und zeitaufwendig. Das Startup Ecoworks will den Prozess effizienter und einfacher machen.

Neues RESET-Projekt: Mission Klimaneutralität – Mit digitalen Lösungen die Transformation vorantreiben

RESET startet mit einem neuen Projekt, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). In vier Online-Dossiers nähern wir uns der Frage, wie die Zielgrade Klimaneutralität mit digitaler Unterstützung erreicht werden kann – und zwar so schnell wie möglich.

Biomason: Kann Zement aus Bakterien das Baugewerbe aufmischen?

Die aktuelle Zementherstellung ist schmutzig, langsam und kompliziert. Mit einem neuen „Biozement“ will ein US-amerikanisches Startup das ändern.

Magway: Kommen unsere Waren bald per Magnetschwebebahn?

Lieferungen, die durch unterirdische Tunnel direkt bis vor die Haustür gebracht werden? Ein Projekt im Vereinigten Königreich will dies Wirklichkeit werden lassen.

Neue Technik verwandelt CO2 in Sekunden zu festem Stoff – eine Chance für eine emmissionsarme Schwerindustrie?

Zement und Stahl, sogenannte Schwerindustrien, sind schmutzige Geschäfte. Aber können neue Technologien zur CO2-Abscheidung dazu beitragen, dass sie umweltfreundlicher werden?