Organisationen

Hier findest du Organisationen und Social Business aus den Bereichen Umwelt, Klimaschutz, Humanität und Entwicklung. Du engagierst dich in einer Organisation oder kennst ein spannendes Projekt? Hier kannst du es weiterempfehlen.

GreenPop

GreenPop steht für grünen Spaß! Bäume pflanzen und einer sozialen Bewegung angehören, die sich für ein bewusste und nachhaltige Gesellschaft in Aktion geht. Weiterlesen

CREA

CREA ist eine Frauenrechtsorganisation aus Indien, die sich in ihrer Arbeit für sexuelle und körperliche Selbstbestimmung und gegen Gewalt an Frauen engagieren. Weiterlesen

Solarkiosk

Der Solarkiosk - eine “autonome Business Einheit”. Einmal installiert wird er zu einem kompakten, günstigen und stabilen Shop, der Energie, Produkte, Werkzeuge und Service bietet. Mit seinen Solarzellen auf dem Dach ist er für Orte jenseits des Stromnetzes designed. Weiterlesen

A Liter of Light

So einfach wie genial: mit Wasser gefüllte Flaschen dienen als Beleuchtung. Mit dem Projekt „A Liter of Light“ will die MyShelter Foundation bis 2015 eine Million Flaschen auf der ganzen Welt zum Leuchten bringen. Weiterlesen

Nouvelle Espérance - Neue Hoffnung

„Nouvelle Espérance“ ist ein gemeinnütziger Verein in Burundi. Das Ziel des Vereins ist es, Menschen mit HIV/AIDS und gefährdete Kinder und Jugendliche zu begleiten und auf eigene Beine zu stellen, insbesondere bei der Errichtung einer Unterkunft. Weiterlesen

Aktive Surfer: Skeleton Sea

Auch surfende Sunnyboys können Umweltbewusstsein beweisen: Die Surfergruppe Skeleton Sea formt Kunstwerke aus Müll, den sie am Strand oder im Meer finden. Dabei geht es darum, auf unsere vermüllten Meere und Strände aufmerksam zu machen und gesellschaftliche Missstände aufzugreifen, wie zum Beispiel das Problem der Boatpeople. Weiterlesen

IDEO.org

Die NGO IDEO entwickelt soziale Innovationen für eine bessere Welt. Mit innovativen Design-Projekten bringt IDEO Stabilität, Hoffnung und Würde zu Menschen aus armen Regionen weltweit. IDEO teilt seine Erfahrungen - für ein gemeinsames Lernen. Und mit dem Fellowship Program unterstützt die NGO zukünftige Treiber eines sozialen Wandels mit Beratungen in Design Thinking. Weiterlesen

Open Society Foundation

Ziel der Open Society Foundation (OSF) ist es, weltweit lebendige und tolerante Gesellschaften zu schaffen, deren Regierungen vertrauenswürdig und offen für die Partizipation aller Menschen sind. Gerechtigkeit, Einhaltung und Respekt der Menschenrechte, Bildung und Gesundheit zählen zu ihren Hauptthemen. Weiterlesen

The Standby Task Force

Die Organisation Standby Task Force leistet in Katastrophenfällen digitale Hilfe, z.B. mit dem Erstellen von aktuallen Karten der Krisengebiete (Crisis Mapping). Das Hauptziel ist es, lokale und internationalen Akteure in von Katastrophen betroffenen Gebieten digital und analog miteinander zu vernetzen, um schnelle Hilfe leisten zu können. Weiterlesen

Sahana Software Foundation

Die Sahana Software Foundation widmet sich der Mission Leben zu retten - durch Informationsmanagement-Lösungen, die Organisationen und Communities befähigt, sich besser auf Katastrophen vorzubereiten und ihnen zu begegnen. Weiterlesen

CrisisCommons

CrisisCommons ist eine globale Community, die den Gebrauch von Open Data und Volunteer Technology Communities in Krisenzeiten ermöglichen, verbessern und unterstützen will. Durch den Austausch von Technologien und der Zusammenarbeit von Experten (z.B. Krisen-Hilfsorganisationen, Ingenieuren, Technikfreaks) werden technische Innovationen entwickelt, die die Vernetzung von Menschen in Krisengebieten ermöglicht und Werkzeuge und Informationsquellen für Menschen in Not darstellen, um besser auf Katastrophen reagieren zu können. Weiterlesen

Internews: Local voices. Global change.

Internews ist eine internationale Non-Profit-Organisation, deren Mission es ist, lokale Medien weltweit zu stärken und unterstützen. Menschen sollen so mit Informationen und News versorgt werden, die sie benötigen. Internews sorgt dafür, dass lokale Medien und die Menschen dahinter die Fähigkeit und die Mittel bekommen, um ihrer Stimme Gehör zu verleihen! Weiterlesen

Tabarak Waisenhaus in Kisauni bittet um Unterstützung

Tabarak Waisenhaus in Kisauni bittet um Unterstützung In dem Waisenhaus Tabarak werden aktuell über 40 Kinder von den Waiseneltern liebevoll umsorgt. Die wenigen Förderer des Waisenhauses kommen nahezu alle aus dem Umfeld, so spendet eine Bäckerei täglich 10 Brote, ein anderer Spender gibt gelegentlich einen Sack Reis. Weiterlesen

Matopeni Slum Projekt

Matopeni Slum Projekt In Mombasa befindet sich der zweitgrößte Slum in Kenia. Unter menschenunwürdigen Umständen leben hier zehntausende Menschen unter dem Existenzminimum. Durch die Betreiber eines Waisenhauses sind wir auf eine Gruppe von einheimischen Frauen gestoßen, die in Eigenregie ohne Unterstützung versuchen sich aus diesem Elend zu befreien. Weiterlesen

„Schnelle Hilfe ist doppelte Hilfe“

Der H-TEAM e. V. wurde am 28. Juli 1990 im Münchner Stadtteil Sendling von engagierten Bürgern als gemeinnütziger und mildtätiger eingetragener Verein gegründet. Ziel ist es, Menschen in Not unmittelbar und umfassend zu helfen. Der Buchstabe ‚H‘ in unserem Logo steht dabei als Abkürzung für „Hilfe/Helfer“. Das Motto des Vereins lautet: „Schnelle Hilfe ist doppelte Hilfe“. Weiterlesen

Viaafrica

Viafrica möchte die ökonomische und soziale Entwicklung in Afrika mit der Bereitstellung von Information- und Kommunikationstechnologien fördern. Viafrica ist davon überzeugt, dass IKT vieles hin zum Positiven verändern können, wenn sie richtig eingesetzt werden. Weiterlesen

FrauenBlog - Für Macherinnen und Macher

FrauenBlog soll als Plattform und Treffpunkt dienen für Menschen, die den Meinungsaustausch zwischen Frauen und Männer fördern wollen! FrauenBlog lädt Frauen und Männer ein, öffentlich und realitätstreu ihre Anliegen zu bloggen. Weiterlesen

Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.

Die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. ging aus der 1981 initiierten „Aktion Rettet die Schildkröten“ hervor, in der sich Privatpersonen gegen das grausame Abschlachten der Meeresschildkröten eingesetzt haben. 1986 wurde die AGA als Verein gegründet, denn das Engagement ist seit dem ersten Einsatz ungebrochen und nicht mehr „nur“ auf die Rettung der Meeresschildkröten beschränkt. Weiterlesen