Das Internet der Dinge

Wusstet ihr, dass das "Internet der Dinge" eine technologische Revolution ist mit dem Potential, unser Leben nachhaltig zu verändern? Was, ihr habt keine Ahnung, von was ich da rede?

Autor Simon Dupree, 19.11.15

Stell dir vor, dass alles um dich herum mit dem Internet verbunden ist: Das Besteck, der Kühlschrank, der Rasierapparat, deine Zahnbürste, deine Socken, dein Auto und sogar die Hundeleine. All diese Objekte befinden sich in einem ständigen Dialog. Das klingt nach Zukunftsmusik? Weit gefehlt!

Wenn beliebige Objekte wie Kleidung, Haushaltsgeräte oder Transport- und Verkehrsmittel mit intelligenten Sensoren ausgestattet und netzwerkfähig gemacht werden, spricht man vom Internet der Dinge (IoT). In ihm erleben Alltagsgegenstände eine Transformation hin zu smarten Objekten. Diese reagieren auf ihre Umgebung, kommunizieren miteinander und sollen den Menschen als Nutzer durch intelligentes Interagieren positiv beeinflussen.

Die anrollende IoT-Welle ist sicher nicht als ein kurzlebiger Trend unter vielen einzuordnen. Nein, das Internet der Dinge wird sogar als technologische Revolution betitelt. Obwohl mit jener rasanten Entwicklung auch ernstzunehmende Bedenken in den Bereichen Datenschutz und Sicherheit aufkommen, gibt uns das Internet der Dinge auf der anderen Seite Hoffnung auf ein nachhaltigeres Leben. Internetbasierte Dinge durchziehen bereits die verschiedensten Bereiche und bringen nicht mehr aufzuhaltende Veränderungen unserer Systeme mit sich.

Was sind die Kernbereiche der IoT-Revolution und wie kann uns die rasante Entwicklung zu einem nachhaltigeren Leben führen?

Diese und weitere spannende Fragen rund um das Internet der Dinge werden in unserem neuen RESET-Wissensartikel behandelt.  Hier geht’s zum vollständigen Artikel.

MARKIERT MIT
Das Internet der Dinge

Die Grundidee des „Internet of Things“ (IoT) ist einfach: Intelligente Sensoren und eine Netzverbindung machen aus jedem Ding eine smarte Datenquelle. Klingt nach Zukunftsmusik? Weit gefehlt: Das IoT hat sich bereits in unseren Wohnzimmer, Küchen und Bädern ausgebreitet. Doch worum geht es bei dieser Entwicklung überhaupt und warum ist sie so revolutionär? Welche Probleme gibt es? Und vor allem: Wie kann das IoT unser Leben nachhaltiger gestalten? 

Big Data

Wenn Google entscheidet, welche Seiten wir sehen sollen und Amazon Artikel verschicken will, schon bevor sie bestellt wurden, dann kann man sich sicher sein, dass Big Data im Spiel ist. Doch woher kommen diese als Big Data bezeichneten Daten eigentlich, was bedeuten sie für uns und können sie sinnvoll eingesetzt werden?

Sharing is Caring – liegt die Zukunft im kollektiven Konsum?

Was haben Car-Sharing, Kleidertauschringe und Couchsurfing gemeinsam? Richtig, hier werden Dinge geteilt und gemeinschaftlich genutzt. Laut dem Time Magazin ist der geteilte Konsum eine der zehn großen Ideen, die die Welt verändern. Aber was genau steckt eigentlich hinter den Begriffen Sharing, geteilter Konsum oder auch Collaborative Consumption?