Natur + Arten

Unser Lebenswandel beeinflusst Umwelt und Artenreichtum. Wir überfischen die Meere und holzen unsere Wälder ab. Viele Tierarten sterben aus, weil wir ihren Lebensraum zerstören.

Wir können unseren Konsum ver­ändern und die Politik zu mehr Arten­schutz drängen. In Rückzugs­räumen für bedrohte Arten erhalten wir unseren Reich­tum an Tieren und Pflanzen.

Mehr erfahren

News Weihnachten und Neujahr nachhaltig feiern

Alle Jahre wieder stehen am Jahresende zwei große Feste an: Weihnachten und Sylvester. Ob die Feste nun rauschend oder besinnlich waren, meist hinterlassen sie nicht nur einen ordentlichen Kater, sondern auch noch große Müllberge. Und auch die Energiebilanz sieht oft schlecht aus. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein nachhaltiges Fest zu feiern, wenn auf ein paar Dinge geachtet wird. Weiterlesen

News Was tun, wenn einem jetzt ein Igel über den Weg läuft?

Früher hieß es immer: Findet man im Schnee einen Igel, so hat der den Wintereinbruch nicht gehört, vergessen, sich einzuigeln und muss jetzt von Mensch über den Winter gebracht werden. Doch das muss man eigentlich differenzieren, betont Philip McCreight von der Tierschutzorganisation TASSO e.V.: „Igel sind robuster, als viele denken. Weiterlesen

Video Kleine Helden - Was bedeutet Bienensterben?

© NABU/Sebastian Hennigs

Wissen Citizen Science – Als Laie die Forschung unterstützen

Vögel zählen, Satellitenbilder auswerten, Luftwerte messen – viele Organisationen und Forschungseinrichtungen setzen auf Bürgerunterstützung bei der Forschungsarbeit. Neue digitale Tools machen die Mitwirkung an neuen Erkenntnissen für Laien-Forschende noch einfacher. Weiterlesen

Organisation Aktive Surfer: Skeleton Sea

Auch surfende Sunnyboys können Umweltbewusstsein beweisen: Die Surfergruppe Skeleton Sea formt Kunstwerke aus Müll, den sie am Strand oder im Meer finden. Dabei geht es darum, auf unsere vermüllten Meere und Strände aufmerksam zu machen und gesellschaftliche Missstände aufzugreifen, wie zum Beispiel das Problem der Boatpeople. Weiterlesen