Handlungsempfehlungen in: Natur + Arten

 Rupert Ganzer

Glückliche Blumen

Ob Winter oder Sommer, farbenprächtige Blumen zieren das ganze Jahr unsere grauen Wohnungen und sind nicht nur zu Muttis Geburtstag eine willkommene Aufmerksamkeit. Noch größere Freude bereitet man seinen Lieben mit glücklichen Blumen aus ökologisch und sozial korrekten Produktionsbedingungen! Weiterlesen

Ethan Oringel

Elektroschrott - Zu wertvoll für die Tonne!

Unser Konsum an Elektrogeräten lässt ganze Gebirge aus Elektroschrott entstehen und immer kürzere Gebrauchszeiten sorgen für einen rapiden Anstieg - jeden Tag, weltweit! Allzu oft landen unsere ausgedienten Elektrogeräte auf den weltweiten Müllkippen. Die Folgen für Mensch und Umwelt sind fatal. Mit der richtigen Entsorgung kannst du einen wichtigen Beitrag leisten. Weiterlesen

woodleywonderworks

Natur und Umwelt nicht nur im Klassenzimmer

Umweltbezogene Themen lassen sich in viele verschiedene Fächer integrieren – in den Biologie- oder Chemieunterricht, in die Fächer Deutsch, Politische Bildung oder Sozialkunde. Die Felder sind vielfältig. Das Schöne an der Sache ist: Kinder und Jugendliche haben viel Spaß an Naturerlebnissen und Ausflügen ins Grüne.  Weiterlesen

 raisin detre

Guerilla Gardening

Die eigene Stadt bepflanzen ist schön. Dabei subversiv vorzugehen macht die ganze Sache noch reizvoller. Genau daran knüpft Guerilla Gardening an: Es exisitiert in allen Farben und Formen, es macht Spaß und ist ganz einfach! Alles, was Du für den Anfang brauchst, ist der Wunsch zur Tat, ein bisschen Einfallsreichstum und ein paar Pflanzen / Samen. Weiterlesen

 calafellvalo

Werde Bienenretter!

Ihr Job ist vielfach unterschätzt, dabei sind sie verantwortlich dafür, dass alles wächst und gedeiht. Bienen sind ein ganz besonderes Volk, das seit einigen Jahren ernsthaft bedroht ist. Wie du unsere kleinen schwarz-gelben Helfer schützen kannst erfährst du in diesem Artikel. Weiterlesen

 PJ Souder

An den Grill, fertig, los - umweltbewusst Grillen!

Wenn im Frühling die Tage länger werden und die Abende wärmer, dann gibt es für viele kein Halten mehr: es wird gegrillt, überall! Auf Balkonen, Gärten, Parkwiesen und Waldplätzen treffen sich allerhand Menschen, um Fisch, Fleisch und Gemüse über der heißen Glut zuzubereiten. An sich eine schöne Sache, zum Essen einen Platz in der Natur zu suchen. Weiterlesen

 Julie Falk

Schütze den Wald!

Um die Wälder unser Erde steht es nicht zum Besten: weltweit werden pro Minute Waldflächen in der Größe von 35 Fussballfeldern abgeholzt – für Toilettenpapier, Coffee-to-go-Becher, Bio-Sprit und Steaks. Es gibt viel, was Du dagegen tun kannst! Weiterlesen

Auch ohne Chemie blitzeblank: Tipps für den Wohnungsputz

Wer wäscht und putzt nimmt in jedem Fall eine gewisse Umweltbelastung in Kauf, da kein Wasch- und Putzmittel vollständig und rückstandslos abbaubar ist. Daher gilt auch für die Verwendung ökologischer Waschsubstanzen, bewusst und sparsam damit umzugehen. Wir haben dir hier einige Tipps zusammengestellt. Weiterlesen

Bio-Kosmetik: haut- und umweltschonend

Ein besonderer Bereich innerhalb der Kosmetik ist die Naturkosmetik. Dort werden lediglich Wirkstoffe aus der Natur zur Herstellung von sanften und gut verträglichen Pflegeprodukten verwendet. Doch woran kannst du Naturkosmetik erkennen? Weiterlesen

Clean and green: Umweltschonende Wasch- und Putzmittel

Für eine saubere, wohlriechende Wohnung und Wäsche werden oft Wasch- und Putzmittel mit synthetischen Tensiden, Enzymen und bedenklichen Inhaltsstoffen verwendet. Pro Jahr werden damit ca. 630.000 Tonnen Waschmittel in Deutschland verbraucht. Es geht aber auch anders! Weiterlesen

 Martin Abegglen

HOLZ - Auge sei wachsam!

Illegaler Holzeinschlag und Handel mit Holz aus illegalen Quellen ist – neben dem legalen Raubbau - eine der Hauptursachen für die Zerstörung von Wäldern weltweit. Eine nachhaltige Waldnutzung kann hingegen essentielle Lebensräume erhalten. Hier erfährst du, worauf du beim Holzkauf achten musst. Weiterlesen

Fischbestände schützen!

Um die Fischbestände ist es schlecht bestellt: Die weltweite Nachfrage nach Fisch ist in den vergangenen Jahren explodiert, während die Fischbestände in den Weltmeeren dramatisch weiter schrumpfen. Über 80 Prozent der Bestände gelten nach Schätzungen der FAO trotz internationaler Regelungen und Fangquoten als überfischt. Welcher Fisch darf denn überhaupt noch auf den Tisch? Weiterlesen