Nachhaltige Wettbewerbe für Schüler

1072657_brainy_people
©

Ideen vorstellen, kreativ sein, etwas verbessern wollen - An einem Wettbewerb teilzunehmen kann viel Spaß machen und ein Beitrag dazu sein, tatsächlich etwas zu bewegen. Außerdem bekommt man noch eine Rückmeldung zum eigenen Projekt bzw. dem eingereichten Vorschlag.

Autor Frank Wichert, 22.10.10

Ideen vorstellen, kreativ sein, etwas verbessern wollen – An einem Wettbewerb teilzunehmen kann viel Spaß machen und ein Beitrag dazu sein, tatsächlich etwas zu bewegen. Außerdem bekommt man noch eine Rückmeldung zum eigenen Projekt bzw. dem eingereichten Vorschlag.

Solche Wettbewerbe gibt es auch speziell für Kinder und Jugendliche – teils einmalig, teils jährlich neu aufgelegt. Keine schlechte Sache, um als Schüler einmal auszutesten, wie weit man mit seinen Überlegungen oder praktischen Gestaltungen zur Weltverbesserung so kommt.

Aktuell laufen unter anderem folgende Aktionen:

ENERG!SCH
Kreativ- und Schreibwettbewerb. „Texte, Videos, Bilder, SMS-Botschaften oder Tagebuchseiten über Aktionen, eigene Experimente, Ideen für eine Energiespar-Werbekampagne“ etc. Beeilen, denn der Wettbewerb läuft nur noch bis 31.10. Alter: 10-22 Jahre.

Naturtagebuch
Die Umwelt beobachten und erforschen. Auch hier sollte man schnell aktiv werden, um noch dabei zu sein. Teilnahmeschluss ist am 31.10. Alter: 8-12 Jahre.

Entdecke die Vielfalt!
Gemeint ist die biologische Vielfalt. Bis zum 15.12. können Schüler zwischen 9 und 16 Jahren in einer der Kategorien „Natur erforschen“, „global handeln“ oder „kreativ kommunizieren“ mitmachen.

Vielfalt macht Schule
Ebenfalls mit der Vielfalt der Natur beschäftigt sich dieser Wettbewerb, der sich an Schüler der Klassen 1-10 richtet und noch bis 19.11. offen ist.

Gründe Deine Klima-AG
Zielgruppe hier sind aktive Schüler zwischen 12 und 21 Jahren, die sich für den Umweltschutz einsetzen wollen. Teilnahme bis 30.11.

Ich sehe Wasser, was du nicht siehst!
Schüler ab 10 Jahren, die verstecktes Wasser entdecken, können sich bei diesem Wettbewerb beteiligen. Einsendeschluss der Beiträge ist der 31.12.

BundesUmweltWettbewerb
Noch recht entspannt bis 15.03.2011 haben Schüler von 13-21 Jahren Zeit, sich im Rahmen der aktuellen Wettbewerbsrunde intensiv Gedanken zum Umweltschutz zu machen und dabei den einen oder anderen Preis zu bekommen.

 

 

 

Interview: Kann Radartechnologie bei der Seenotrettung Geflüchteter helfen?

Jedes Jahr ertrinken tausende Menschen bei der Flucht über das Mittelmeer. Ein Radar-Detektor soll ermöglichen, dass Seenotretter*innen schneller reagieren können. Peter Lanz im Interview.

Torge Peters
4 Wege, dich mit RESET für eine grüne und faire Zukunft zu engagieren

Wir sind überzeugt: Eine grüne und faire Zukunft ist möglich! Willst du dich mit uns für eine zukunftsfähige Welt engagieren?

Greenwashing im Online-Modehandel: Angaben zur Nachhaltigkeit von Produkten oft ungeprüft und nicht ambitioniert genug

Der Green Consumption Assistant unterstützt Nutzer*innen von Ecosia bei der Suche nach nachhaltigen Produkten. Jedoch genügt nur ein geringer Anteil der im Onlinehandel als nachhaltig gekennzeichneten Produkte hohen Ansprüchen an Glaubwürdigkeit und Nachhaltigkeit.

Können wir mithilfe von KI mit Pottwalen „sprechen“?

Ein multidisziplinäres Projekt nutzt maschinelles Lernen, um die komplexen Rufe der Pottwale zu entschlüsseln. Sind wir damit auf dem Weg, mit den faszinierenden Meeresriesen zu kommunizieren?

Climate Pledges von Unternehmen sind nicht ambitioniert genug

Seit dem Klimaabkommen von Paris haben hunderte Unternehmen Net-Zero-Pledges veröffentlicht, in denen sie aufzeigen, wie sie ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen. Doch sie sind alle nicht weitreichend genug, wie das Climate Pledge Rating zeigt.

©
Neue Podcast-Folge: Wie kann die Transformation unseres Energiesystems gelingen?

Ohne Frage: Eine schnelle und vollständige Energiewende ist unerlässlich, um die Folgen des menschengemachten Klimawandels abzumildern. Welche Rolle dabei digitale Technologien spielen, das beleuchten wir in der neusten Folge von RESET Radio.

RESET
Video online: Wie gelingt die Energiewende in deiner Nachbarschaft?

Vom 30. September bis zum 2. Oktober fand die Konferenz Bits & Bäume in Berlin statt. RESET war mit einer Session dabei. Das Videos ist jetzt online.

Torge Petersen
Policy Brief: Rahmenbedingungen für den nachhaltigen Einsatz digitaler Technologien in der Energiewende

Digitale Technologien schaffen wichtige Voraussetzungen für eine zügige Energiewende. Doch es gilt, sie maß-und wirkungsvoll einzusetzen.