Nachhaltige Geschenke vom Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Wir sind mitten in der Zeit der Weihnachtsmärkte. Und auf vielen werden inzwischen nachhaltige Produkte angeboten. RESET kann einige dieser Märkte besonders empfehlen.

Autor Frank Wichert, 05.12.11

Wir sind mitten in der Zeit der Weihnachtsmärkte. Und auf vielen werden inzwischen nachhaltige Produkte angeboten. RESET kann einige dieser Märkte besonders empfehlen.

Auch Weihnachtsmärkte lassen sich nachhaltig gestalten. Das gilt zum einen für die angebotenen Speisen und Getränke: Aus biologischem Anbau ist natürlich zu begrüßen. Zum anderen ist es erfreulich, wenn nachhaltige Produkte angeboten werden, die sich dann als Geschenke eignen.

Die meisten ökologisch orientierten Märkte vom vergangenen Jahr sind erfreulicherweise auch diesmal wieder mit dabei:

Berliner Umwelt- und Weihnachtsmarkt
Umweltschutzorganisationen stellen hier ihre Projekte vor. Außerdem werden zahlreiche ökologische Geschenke angeboten.

Adventsökomarkt der GRÜNEN LIGA, Berlin
Seit vielen Jahren zeigt der Adventsökomarkt am Kollwitzplatz, dass auch an Weihnachten ein faires und nachhaltiges Konsumverhalten möglich ist. Entsprechende Produkte werden angeboten und Informationsstände bieten Beratung an.

Tollwood Markt der Ideen, München
Die Gastronomiestände sind bio-zertifiziert. Fast alle Speisen und viele Getränke stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom
Die Veranstalter spenden jedes Jahr einen garantierten Betrag von 50.000 Euro an Kölner Hilfsprojekte. Ein Teil der Spende stammt aus dem Erlös von Charity-Produkten, die auf dem Weihnachtsmarkt verkauft werden. Soziale und gemeinnützige Einrichtungen sowie Organisationen haben zudem die Möglichkeit, sich kostenlos auf dem Weihnachtsmarkt zu präsentieren.

Veganer Weihnachtsmarkt, Hannover
Das Motto ist: Weihnachten feiern ohne Tierprodukte.

Wer hier nichts findet, das sich gut verschenken lässt, für den haben wir ein paar besondere Geschenk-Tipps.