Mobiltelefon und Spiele: ein gutes Team für sozialen Wandel

bildschirmfoto_2013-08-27_um_10
©

Auch dort, wo es nicht einmal Strom oder eine Versorgung mit sauberem Wasser gibt, ist es mittlerweile zu finden: das Mobiltelefon. Millionen Menschen weltweit nutzen die mobilen Geräte für ihre tägliche Kommunikation, Bankgeschäfte und den Datenaustausch. Und: immer öfter sind Mobiltelefone auch Bildungsträger. Drei Spiele für Indien und Afrika zeigen die Möglichkeiten.

Autor Sarah-Indra Jungblut, 27.08.13

Heute gibt es mehr als 3,5 Billionen Nutzer von Mobiltelefonen weltweit, mindestens 65 % davon leben in einem Entwicklungsland. So ist es mehr als naheliegend, wichtige Services und Informationen auf diesem Weg zu transportieren. Games for Change und USAID haben im Rahmen des Projekts halftheskymovement.org drei Spiele entwickelt, die vor allem Menschen in Indien und Ostafrika erreichen sollen und auf die hohe Säuglingssterblichkeit, Wurmbefall und die Rolle der Mädchen bezug nehmen.

9 Minuts

Dieses Spiel richtet sich an Frauen und Mädchen. Innerhalb von 9 MInuten werden die 9 Monate einer Schwangerschaft durchgespielt, wobei die Spielerinnen den Monaten verschiedene „Dos“ und „Donts“ zuordnen müssen, um sich und ihr „Kind“ glücklich und gesund zu halten.

Worm Attack!

Kinder ab 7 nehmen den Kampf gegen Würmer auf. Im Spielverlauf erfahren sie, wie sie sich und andere von Würmern befreien und schützen können.

Family Values

Das Spiel ist mehr eine lustige „soap opera“ mit dramatischen Elementen und zielt darauf ab, vor allem Mädchen die Bedeutung des Schulbesuchs zu vermitteln.

Der kurze Clip zeigt Hinergründe und Entwicklung der Spiele:

Mehr Infos zu den Spielen und die Möglichkeit, eine freie Kopie der Spiele zu erhalten: halftheskymovement.org

MARKIERT MIT
Grüne Apps – nachhaltige Handy-Programme für Smartphones

Ob Reisebuchung, Fitness-App, Musikanwendungen oder Spiele - die Palette der Handy-Programme ist umfangreich. Inzwischen finden sich auch zunehmend Apps, die zum Energiesparen anregen, Verkehrsverbindungen suchen oder über die Ökobilanz der Produkte im Supermarktregal informieren. Wir haben einige zusammengetragen, die als grüne Helfer dein Smartphone erweitern. 

Das Handy als Entwicklungsmotor

Ein Leben ohne Handy – das ist für die meisten von uns kaum vorstellbar. Von einem exklusiven Spielzeug hat sich das Mobiltelefon in kürzester Zeit zu einem täglichen Begleiter fast wie von selbst über die ganze Welt verbreitet. Fast 7 Milliarden Menschen nutzen heute ein Handy - keine Technologie hat die Welt bisher schneller erobert.