Klimafreundlich Essen: Ein Interview mit RESET

indra_jungblut
©

Diesmal haben nicht wir die Fragen gestellt, sondern sie beantwortet. RESET wurde im Rahmen der Kampagne des Bundesumweltministeriums "Zusammen ist Klimaschutz" zum Thema klimafreundlich Essen interviewt.

Autor Sarah-Indra Jungblut, 11.12.14

Die Kampagne „Zusammen ist es Klimaschutz“ des BMUB wirbt mit Sex und Zombies für mehr Klimaschutz – beim Kampagnenauftakt waren wir dabei, hier zum nachlesen. Aktuell läuft die Themenwoche „Klimafreundlicher essen“ mit Infos rund um Klimaschutz, der schmeckt. Im Interview spreche ich über meine Essgewohnheiten, mein Lieblingsrestaurant und die Zukunft der Ernährung. Lest selbst: Klimafreundlicher essen

MARKIERT MIT
klimakampagne2014_23
©
BMUB wirbt mit Sex und Zombies für mehr Klimaschutz – RESET war dabei

Die Botschaften sind einfach – Licht aus, Fenster zu, Auto stehen lassen. Verpackt sind sie in kurze Clips mit skurril lustigen Alltagssituationen. Am Dienstag hat Umweltministerin Hendricks die neue Kampagne „Zusammen ist es Klimaschutz“ gestartet. RESET war beim Auftakt.

Klimaschutz-Einkaufshilfe

Das Öko-Institut unterstützt Konsumentinnen und Konsumenten bei der Kaufentscheidung für klimafreundliche Produkte. Das Informationsangebot auf der Internetseite www.oekotop100.de bietet neuerdings entsprechende Einkaufshilfen für Haushaltsprodukte. Zudem gewährt die Seite einen Blick hinter die Bewertungskriterien.

Bio für Fortgeschrittene: Obst und Gemüse aus erster Hand

Immer mehr Menschen ziehen Bioprodukte vor und das Angebot in den Biomärkten wächst stetig. Für diejenigen, die gezielt in den Anbau von regionalem Bioobst und -gemüse investieren und aktiv werden möchten, gibt es einige Alternativen, z.B. die Biokiste, die Solidarische Landwirtschaft oder Bauerngärten.