KLEIDEREI – Eine Bibliothek für Kleidung

558598_480747731996053_1405858442_n
©

Warum Kleidung kaufen, wenn man sie auch leihen kann? In Hamburg bietet die KLEIDEREI Kleidungsstücke an, die wie in einer Bücherei ausgeliehen werden können.

Autor Frank Wichert, 15.04.13

Warum Kleidung kaufen, wenn man sie auch leihen kann? In Hamburg bietet die KLEIDEREI Kleidungsstücke an, die wie in einer Bücherei ausgeliehen werden können.

Es ist ein Angebot ganz im Sinne von Collaborative Consumption: Ein Laden, aus dem wie von der besten Freundin verschiedenste Outfits ausgeborgt werden. Für jeden Anlass ist etwas geboten (zumindest wohl für Frauen) und das für 14 Euro pro Monat.

Die Kundinnen dürfen sich bei Wein und Keksen ganz entspannt auswählen, bis zu vier Teile mitnehmen und nach zwei Wochen wieder abgeben.

Wer also viel Abwechslung in Sachen Kleidung möchte ohne deshalb ständig zu konsumieren, der ist hier vielleicht gut aufgehoben.

Mehr Infos wie Öffnungszeiten und anderes auf der KLEIDEREI-Website und bei facebook.

MARKIERT MIT
These Boots Are Made For …? Na die Kleiderspende!

Die Schuhe drücken, der einstige Lieblingspulli ist zu bunt, die Hose zu eng, der Rock jetzt doch zu kurz. Zeit zum Ausmisten. Aber wohin mit der getragenen Kleidung, wenn sie zum Wegwerfen zu schade ist? Na, spenden! An wen und warum erfährst du hier.