Isabella Rosselini rettet die Bienen. Als Biene!

bees
©
Isabella Rosselini

Schauspielerin und Regisseurin Isabella Rosselini hat für das amerikanische Naturkosmetik Unternehmen Burt´s Bees drei kleine Lehr-Filme gedreht, und ist selber in mehreren Rollen als bärtiger Burt, Biene, Drone und Königin zu sehen. Das ist, trotz des bedrückenden Anlasses, sehr charmant gemacht und bleibt gerade wegen seines hemdsärmeligen Charmes im Gedächtnis hängen.

Autor Christoph Claudius Petersen, 28.06.12

Schauspielerin und Regisseurin Isabella Rosselini hat für das amerikanische Naturkosmetik Unternehmen Burt´s Bees drei kleine Lehr-Filme gedreht, und ist selber in mehreren Rollen als bärtiger Burt, Biene, Drone und Königin zu sehen. Das ist, trotz des bedrückenden Anlasses, sehr charmant gemacht und bleibt gerade wegen seines hemdsärmeligen Charmes im Gedächtnis hängen. Denn es geht um das Bienensterben. Aber ähnlich wie bei Rosselilis „Green Porno“-Lehrfilmen in denen der Sex der Arten behandelt wird, urkomisch übrigens, sind es gerade die „facts of life“ die eines klar machen: Das Leben ist kompliziert genug, und Pestizide und Monokultur sind keine „facts of life“, sondern gefährliche Störfaktoren.

Werde Bienenretter!

Ihr Job ist vielfach unterschätzt, dabei sind sie verantwortlich dafür, dass alles wächst und gedeiht. Bienen sind ein ganz besonderes Volk, das seit einigen Jahren ernsthaft bedroht ist. Wie du unsere kleinen schwarz-gelben Helfer schützen kannst erfährst du in diesem Artikel.