Indirekter Wasserverbrauch – Was ist das?

©

Weißt du, wie viele Badewannen voll Wasser du täglich verbrauchst? Höchstens eine? Dann kennst du deinen indirekten Wasserverbrauch noch nicht. Im Durchschnitt verbrauchst du ganze 3496 Liter Wasser am Tag. Auf der außergewöhnlich animierten Seite von Angela Morelli erfährst du mehr dazu.

Autor RESET , 17.07.13

Dein indirekter Wasserverbrauch ist die unglaubliche Wassermenge, die zur Herstellung unserer Lebensmittel und Kleidungstücke verwendet wird und letztendlich täglich von uns konsumiert wird. Der britische Professor John Anthony Allan, oder auch Tony Allan, wurde für sein Konzept des indirekten Wasserverbrauchs („Virtual Water“) im Jahre 2008 mit dem „Stockholm Water Prize“ ausgezeichnet und rechnet vor, wie viel Wasser wir tatsächlich im Alltag benötigen.

Nach dem Prinzip von Tony Allan zeigt die Informations-Designerin Angela Morelli in wunderschönen Grafiken auf ihrer Website www.angelamorelli.com/water/, wie diese unglaubliche Zahl von 3496 Litern Wasser am Tag zustande kommt und gibt Tipps, wie man diesen Verbrauch reduzieren kann. Die interaktive Website informiert spielerisch, leichtverständlich und innerhalb weniger Minuten über den durchschnittlichen unsichtbaren Wasserverbrauch und regt zum Wassersparen an. Diese überaus sinnvolle Website macht Spaß und ist auf jeden Fall was fürs Auge.

MARKIERT MIT
Mangelware Wasser

Während wir in Deutschland im Durchschnitt rund 120 Liter reinstes Trinkwasser pro Tag für das Waschen, Putzen und Kochen verbrauchen, haben laut dem aktuellen UN-Weltwasserbericht 2,1 Milliarden Menschen keinen Zugang zu trinkbarem und durchgängig verfügbarem Trinkwasser.

Dein täglicher Wasserverbrauch: Der Wasser-Fußabdruck

Dass wir Wasser nicht nur verbrauchen, wenn wir den Wasserhahn aufdrehen, Wäsche waschen oder die Klospülung bedienen, ist nichts Neues. Hinter den Produkten unseres täglichen Bedarfs verbergen sich schier ungeahnte Wasserfluten. Wie du nicht nur den direkten sondern auch den indirekten Wasserverbrauch reduzieren kannst, erfährst du hier.