Hub conference 2016 – diese Startups überzeugten die Jury

Die Gewinner des Innovator's Pitch 2016

Der Innovator’s Pitch der von Bitkom ausgerichteten Digitalkonferenz "hub conference" hat drei neue Geschäftsideen in den Segmenten Digital Health, Internet of Things und Mobility ausgezeichnet.

Autor Laura Wagener, 29.11.16

Im Oktober hatten wir Early Stage Startups auf den Innovator’s Pitch der hub conference 2016 hingewiesen. Die hub conference bietet Vertretern der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft eine Plattform, um sich über die Möglichkeiten und Herausforderungen der Digitalisierung, über neue Geschäftsideen und die Anwendungen neuer Technologien auszutauschen. Der von Bitkoms Startup-Initiative „Get Started“ ausgerichtete Innovator’s Pitch ist ein Highlight der Konferenz und bietet neuen Unternehmern die Möglichkeit, sich vor großem Publikum zu präsentieren und Unterstützer für ihre Idee zu gewinnen. 2016 waren Entrepreneure aus den Bereichen digitale Gesundheit, Internet der Dinge und Mobilität aufgerufen, ihre Ideen beim Pitch einzureichen.

Erstmalig internationale Startups ausgezeichnet

Aus allen Wettbewerbseingängen durften drei Finalisten aus jedem Themenbereich ihre innovativen Wirtschaftsideen der Wettbewerbsjury sowie dem Publikum der Konferenz vorstellen. Das erste Mal in der elfjährigen Geschichte der Bitkom durften Startups aus ganz Europa ihre Ideen einreichen. Die Sieger des Innovators‘ Pitch 2016 kommen aus Wien, Berlin und Potsdam und heißen Medicus, Skysense und Synfioo. „Die neun Finalisten des Innovators‘ Pitch haben auf der hub conference gezeigt, was durch die Digitalisierung in den Bereichen Digital Health, IoT und Mobility möglich ist und damit nicht nur die Jury beeindruckt. Mit Medicus, Skysense und Synfioo haben drei Start-ups mit besonders innovativen Produkte und Prototypen gewonnen“, sagt Christian Rietz, Referent Start-ups beim Bitkom.

© Innovator’s Pitch Die Finalisten des Innovator’s Pitch stellen ihre Ideen auf der hub conference 2016 vor

Medicus – Gewinner Kategorie Digital Health

Das Wiener Startup Medicus hat eine App entwickelt, die die Ergebnisse eines Bluttests so darstellt und visualisiert, dass jeder Patient sie verstehen kann. Durch maschinelles Lernen kann die Medicus-App alle medizinischen Befunde in Echtzeit interpretieren, Risiken abschätzen und Gesundheitstipps liefern.

Skysense – Gewinner Kategorie Internet of Things

Skysense bietet einen vollautomatischen Inspektionsservice für Drohnen, der ganz ohne menschliches Zutun funktioniert. Dazu hat das Start-up aus den USA eine Drohnenstation entwickelt, die mit den meisten professionellen Drohnen kompatibel ist und sich individuell an die jeweiligen Anforderungen der Anwender anpassen lässt. Das Startup sitzt in San Francisco und Berlin.

Synfioo – Gewinner Kategorie Mobility

Das Potsdamer Startup Synfioo liefert eine vollständige Transportüberwachung, um Störungen wie Staus, Streiks oder Sperrungen zu minimieren. Alle verfügbaren Daten einzelner Transporte werden von Synfio zusammengetragen und auf einer Plattform zur Verfügung gestellt. Logistiker können diese Daten dann in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung abrufen und damit arbeiten.

Die Gewinner erhielten jeweils ein Preisgeld von je 5.000 Euro, eine kostenfreie Get-Started-Mitgliedschaft im Bitkom sowie einen exklusiven Pitch vor möglichen Investoren. Die hub conference 2016 verzeichnete mit rund 2.000 Besuchern, 130 Sprechern und 400 vertretenen Startups ihren bisherigen Teilnehmerrekord.

Die nächste hub conference findet am 28. November 2017 statt.

MARKIERT MIT
Neue Allianz zur Förderung von Technologie-Startups in Entwicklungsländern

Das BMZ initiiert eine Allianz zur Unterstützung von Technologie-Start-ups in Entwicklungsländern gemeinsam mit Unternehmen, Verbänden und Sozialunternehmen.

Innovator’s Pitch: Gründerwettbewerb auf der Hub Conference in Berlin

Am 22. November veranstaltet der Digitalverband Bitkom zum fünften Mal die Hub Conference in Berlin. Die Messe dreht sich um die Themen Innovation, Digitalisierung, Digitale Transformation und Startups. Der Innovator’s Pitch zeichnet besonders überzeugende neue Geschäftsmodelle aus.

So setzen junge Gründer aus Europa bereits die Circular Economy um

Circular Economy: Was verbirgt sich hinter diesem Begriff? Miriam Kehl von Green Alley erklärt, worum es dabei geht und stellt Pioniere vor.

Was ist eigentlich dieses Internet? 40 Karten erklären es!

Das Internet ist mehr als ein technisches Phänomen, welches uns Unterhaltung, Informationen, Wissen und die Verbindung zu Menschen überall auf der Welt bietet. Woher es kommt, wie es funktioniert und wie es weltweit genutzt wird, zeigt vox.com in 40 Grafiken.