Hand drauf: Jetzt kommt der ökologische Handabdruck.

Auf handprinter.org können der ökologische Fußarbdruck und der ökologische Handabdruck verglichen werden.

Essen, Wohnen, Reisen ­– wie viele Rohstoffe und Ressourcen unser individueller alltäglicher Lebensstil verbraucht, zeigt unser ökologischer Fußabdruck. Dass wir durchaus auch positiv auf unsere Umwelt einwirken, misst ab jetzt der ökologische Handabdruck. Also Daumen hoch für´s gute Gewissen!

Autor Laura Holzäpfel, 20.01.15

Immer wieder kommen Apps auf den Markt, die uns dabei helfen sollen, unseren ökologischen Fußabdruck zu errechnen. Oroeco ist eine von ihnen, die unseren Fußabdruck nicht nur sichtbar, sondern vor allem sichtbar kleiner machen will. Vom indischen Centre for Environment Education kommt nun die Idee für eine App zum ökologischen Handabdruck. Der ökologische Handabdruck misst statt negativer Einflüsse unsere positiven Effekte auf unsere Umwelt.

Die App möchte nicht nur unser gutes Handeln unterstützen, sondern belohnt auch eigene Ideen. Denn jeder User kann seine guten Taten und Ideen online teilen und „Mittäter“ finden. Wenn Freunde oder andere User ebenfalls die Ideen umsetzen, zahlt das auf das Konto des Ideengebers ein und der ökologische Handabdruck wächst ganz von allein! Erklärtes Ziel ist es natürlich einen wesentlich größeren ökologischen Hand- als Fußabdruck vorweisen zu können. Mit welchen einfachen Tipps und Tricks uns ein grünerer Alltag gelingen kann, zeigt unser RESET Spezial: Kleine Schritte, große Wirkung!

Noch befindet sich die App Handprinter in der Betaversion und nicht alles klappt reibungslos. Allerdings kann man sich via Facebook schon jetzt einfach einloggen und Eindrücke sammeln sowie Abdrücke, ob Fuß- ob Hand-, miteinander vergleichen. Für die Idee gibt´s also jetzt schon mal ein High Five. Doch für die Umsetzung werden wohl noch ein paar … nun ja, helfende Hände gebraucht. Dafür kann man sich dann sicher auch ein paar Pluspünktchen für den eigenen Handabdruck holen.

oroeco
©
Neue Web-App misst deinen ökologischen Fußabdruck und hilft dir dich zu verbessern!

Wie bekommt man Leute dazu, ihren ökokologischen Fußabdruck einzudämmen? Indem die gemessenen Werte direkt über Facebook veröffentlicht werden. Der "CO2-Sünder" wird vor seinen Freunden und Followern entlarvt. Jede Konsum-Entscheidung, die wir treffen, hat Auswirkungen auf den CO2 Verbrauch. Die Web-App Oroeco hilft, die sich zu verbessern und den ökologischen Abdruck so klein wie möglich zu halten.