Grüne Weihnachten

xmas-tree
©

Das erste Adventswochenende liegt hinter uns und damit stehen die letzten Einkaufswochen für die Tages des Festschmauses und der Schlemmerei bevor. Das Zwischennetz überschlägt sich in diesen Tagen mit Hinweisen zur Gestaltung ökologisch korrekter Feiertage und an dieser Stelle gibt es nun einen Überblick mit Last Minute Hinweisen für grüne Weihnachten.

Autor RESET , 19.12.08

Die Verbraucher Initiative wartet mit zehn Tipps zum „richtigen“ Weihnachtsshopping auf und beim Bayrischen Rundfunk gibt es ein ganzes Dossier zum Thema Weihnachten ökologisch feiern: Vom Festagsmenü ohne Tierquälerei bis hin zum ökologischen Baumschmuck sind die weihnachtlichen Empfehlungen hilfreich, knapp und ziemlich umfassend. Der Ecologist hat mit seinen aktuellen Guides The Ecologist’s green Christmas guide & Ethical Christmas Gifts ein rundum-sorglos Informationspaket geschnürt.

Ökologischer Weihnachtsbaum
Robin Wood gibt Hinweise was beim Kauf eines ökologischen Weihnachtsbaumes zu beachten ist – für alle, die noch keinen Weihnachtsbaum haben oder unentschlossen sind: Auf der Robin Wood-Seite wurden die zertifizierten Betriebe und Verkaufsstellen mit anerkannt ökologischer Weihnachtsbaumkultur oder Bäumen aus der ökologischen Waldwirtschaft zusammengestellt.

Ökologisch Schlemmen mit gutem Gewissen
Die Internetseite waskochen.ch hat in Zusammenarbeit mit dem WWF und der Universität St. Gallen einen Wettbewerb zu ökologischen Festtagsrezepten ausgeschrieben: Auf der Wettbewerbshomepage kann man mehr zur Öko-Schlemmerei 2008 erfahren und zahlreiche saisonale Festtagsrezepte einsehen.

Das bereits erwähnte BR Dossier informiert rund um ein Weihnachtsmenü ohne Tierquälerei und auch international werden Tipps zu vegetarisch begangenen Feierlichkeiten ausgetauscht: Tara Parker-Rope macht im Eat Well Blog der NY Times Vorschläge für ein vegetarisches Thanksgiving – das us-amerikanische Erntedank-Äquivalent, das in den Vereinigten Staaten traditionell mit einem Truthahn und großen Portionen weiterer Festspeisen begangen wird: Going Vegetarian for Thanksgiving. Komplementiert wird der Beitrag mit weiteren Tipps und Hinweisen in der Kolumne Temporary Vegetarian, die versucht dem gemeinen Allesesser die Vorzüge und Geschmackserlebnisse vegetarischer Gerichte nahe zu bringen: The Temporary Vegetarian’s Thanksgiving. An gleicher Stelle finden sich noch eine Fülle anderer Vorschläge für gesunde, tierfreundliche und appetitliche Feiertage.

Wer sich vielleicht für’s neue Jahr vorgenommen hat, ganz auf ökologische Ernährung umzustellen, kann nachlesen, wie ein veganes Festtagsmenü aussehen kann. Im britischen Guardian erklärt Chris Goodall, warum vegane Ernährung eine grüne Alternative ist: Go green, go vegan. Beim Ecologist erfährt man außerdem, wie Gewürze Gesundheit und Geschmack auf die Spünge verhelfen können: 10 (organic) spices to cook with this winter.

Das Weihnachtsmenue.de bietet nicht nur Rezepte für verschiedene Fleisch- & Fischmenus zu Weihnachten, sondern auch Bio-Menus und vegetarische Gerichte für die Festtage.

Grünes Schenken
Nachdem wir schon über öko-korrekte Geschenk- und Spendemöglichkeiten berichtet haben, geht es nun um die bereits vorhandenen Präsente: Auch deren Verpackung lässt sich umweltfreundlich gestalten. Mit ökologischem Geschenkpapier, Packpapier oder Zeitungspapier und Schnüren aus Naturfasern statt Klebestreifen steht der umweltfreundlichen Verzierung & anschließenden Entsorgung nichts mehr im Wege. Für sperrige oder kleinere Geschenke können Geschenkbeutel genutzt und wiederverwendet werden.

Die Grüne Jugend hat Geschenkideen und Hinweise zusammen gestellt, die sich auch noch in letzter Minute umweltfreundlich realisieren lassen: Ökologische Weihnachten sind möglich.

Die Zeit dazwischen
Der diesjährige Adventskalender nachhaltige Entwicklung 2009 hält Informationen und Ideen rund um das Thema nachhaltige Entwicklung und Innovationen bereit.

Nachdem Geschenke ausgetauscht und der Festschmaus genossen ist, bleibt noch Zeit für Familie und Freunde. Diese Zeit kann man nutzen, um z.B. mit Sinn zu spielen, nachhaltig Filme zu gucken oder den nächsten Jahresurlaub zu planen.

Geldgeschenk
©
Spenden und Schenken

Der erste Advent liegt hinter uns und die Weihnachtsfeierlichkeiten rücken näher. Mit der Adventszeit steht für viele auch das vorweihnachtliche Geschenkekaufen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Doch was schenken, wenn die Lieben schon alles haben oder die kleine Aufmerksamkeit zu den Festtagen weder zum Staubfänger, noch zur Kalorienbombe geraten soll?