Choma hilft jungen Frauen in Südafrika

Die Online-Plattform Choma hat sich zum Ziel gesetzt, auf interaktivem Weg ein eher sperriges Thema anzupacken: die HIV Prävention in Südafrika. Am heimischen Rechner oder per Mobiltelefon können sich junge Frauen über HIV informieren und wie sie sich vor der Krankheit schützen können. Weiterlesen

Nouvelle Espérance - Neue Hoffnung

„Nouvelle Espérance“ ist ein gemeinnütziger Verein in Burundi. Das Ziel des Vereins ist es, Menschen mit HIV/AIDS und gefährdete Kinder und Jugendliche zu begleiten und auf eigene Beine zu stellen, insbesondere bei der Errichtung einer Unterkunft. Weiterlesen

Tabarak Waisenhaus in Kisauni bittet um Unterstützung

Tabarak Waisenhaus in Kisauni bittet um Unterstützung In dem Waisenhaus Tabarak werden aktuell über 40 Kinder von den Waiseneltern liebevoll umsorgt. Die wenigen Förderer des Waisenhauses kommen nahezu alle aus dem Umfeld, so spendet eine Bäckerei täglich 10 Brote, ein anderer Spender gibt gelegentlich einen Sack Reis. Weiterlesen

Matopeni Slum Projekt

Matopeni Slum Projekt In Mombasa befindet sich der zweitgrößte Slum in Kenia. Unter menschenunwürdigen Umständen leben hier zehntausende Menschen unter dem Existenzminimum. Durch die Betreiber eines Waisenhauses sind wir auf eine Gruppe von einheimischen Frauen gestoßen, die in Eigenregie ohne Unterstützung versuchen sich aus diesem Elend zu befreien. Weiterlesen

Helfen - damit wir helfen können

Der deutsche Rettungsverein e.V. ist ein kleiner Sanitätsverein in Deutschland. Zu unseren Aufgaben gehört die medizinisch Erstversorgung bei Unfällen und Unglücken. Im Gegensatz zu den großen Hilfsorganisationen bekommen wir keine öffentlichen Mittel und rechnen auch nicht mit den Krankenkassen ab. Wir arbeiten alle ausschliesslich ehrenamtlich und es macht uns sehr viel Spaß. Weiterlesen

Songs for Namibia - Dances for Haiti

Zum vierten Mal findet das SODI-Benefizkonzert unter der Regie von Susanne Mannheim statt. Aus Anlass des Erdbebens in Haiti kommt der Erlös in diesem Jahr nicht nur einem Projekt in Namibia, sondern auch in Haiti zugute. Unter der Leitung von Susanne Mannheim interpretieren Alexander Bandilla, Peter Andre Rodekuhr, Patricia Riese und Ronald Schaller Lieder von Gerhard Schöne. Weiterlesen

Ärzte für die Dritte Welt e.V.

Ärzte für die Dritte Welt e.V. schickt Ärztinnen und Ärzte in neun Projekte auf den Philippinen, in Indien, Bangladesh, Kenia und Nicaragua. Die Projekte werden von jeweils zwei bis acht Ärzten an den Standorten unterstützt, zusätzlich sind auf der Insel Mindanao (Philippinen) und in Ocotoal (Nicaragua) je eine Zahnärztin bzw. ein Zahnarzt im Ärzte-Team. Weiterlesen

Steinbock-Label

In Steinbock-Label zertifizierten Unterkünften lassen sich nicht nur wunderschöne Tage in den unterschiedlichsten Regionen der Schweiz erleben. Die mit dem Steinbock-Label ausgezeichneten Betriebe stehen auch noch für den nachhaltigen Tourismus. Weiterlesen

TAP PROJECT

In 2007, the UNICEF Tap Project was born in New York City based on a simple concept: restaurants would ask their patrons to donate $1 or more for the tap water they usually enjoy for free, and all funds raised would support UNICEF’s efforts to bring clean and accessible water to millions of children around the world. Weiterlesen

Moskitonetze retten Leben

Moskitonetze retten Leben! Malaria ist neben Durchfall, Unterernährung, Masern und Lungenentzündung eine der fünf Haupttodesursachen in Entwicklungsländern. Sie fordert jährlich bis zu zwei Millionen Menschenleben - mehr als Hunger, Aids oder Bürgerkrieg. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass jedes Jahr rund 400 Millionen Menschen an Malaria erkranken. Weiterlesen

Viva con Agua St. Pauli

Jeder kann etwas tun für sauberes Trinkwasser in der Welt. Viva con Agua hilft Dir dabei, Deine Ideen zu verwirklichen! Viva con Agua versteht sich als offenes Netzwerk! Weiterlesen

Handy spenden und Polio bekämpfen

Verkaufen Sie Ihr altes Telefon und spenden Sie den Ertrag. Auf dieser Webseite haben Sie die Möglichkeit, als private Einzelperson ihr altes Mobiltelefon an die asgoodas.nu GmbH zu verkaufen. Folgen Sie einfach den Anleitungen. Nachdem Sie auf der Internetseite www.wirkaufens.de die Daten Ihres Gerätes eingegeben haben, macht die asgoodas.nu GmbH Ihnen ein Kaufangebot. Weiterlesen

TapIt! Wasser für Alle.

Some people say its easy to go bottle-less: grab a glass from the kitchen cabinet and fill it from the tap. But what about when you’re away from your home or office? We’ve taken hundreds of local cafes and bound them together into a network that lets those who want water find those willing to provide it. Weiterlesen

Wasser sammeln! Gemeinsam Wasser in Afrika fördern

Hintergrund: Die Wasserversorgung in Afrika ist unzumutbar. In Zusammenarbeit mit PlayPumps™ möchte Tamundo mehreren tausend Menschen in Afrika die dauerhafte Versorgung mit Wasser ermöglichen. Leiste auch du deinen Beitrag dazu! Wie funktioniert das? Weiterlesen

2aid.org e.V.

2aid.org e.V. mit Sitz in Düsseldorf ist eine Non-Profit-Organisation, die auf Initiative  der Studentin Anna Vikky am 01.07.2009 gegründet wurde. Das Ziel ist effiziente und nachhaltige Hilfe im Kampf gegen Armut und vermeidbare Krankheiten weltweit. Weiterlesen

WADI e.V.

WADI fördert seit mehr als einem Jahrzehnt Programme der Selbsthilfe im Nahen Osten - in Israel, Jordanien und dem Irak. Im Zentrum dieser Arbeit stehen Projekte, die konkrete Hilfe mit den Rechten und Fähigkeiten der Einzelnen verbinden: Rehabilitationsprojekte für Langzeitstrafgefangene, Alphabetisierungsprogramme, Bildung und Ausbildung von Frauen, öffentliche Aufklärung über und Kampf gegen häusliche Gewalt an Frauen und Mädchen, Kampagnen gegen weibliche Genitalverstümmlung. Weiterlesen

German Toilet Organization

Die German Toilet Organization e.V. (GTO) wurde 2005 gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Als Nichtregierungsorganisation (NRO) setzt sich die GTO mit nationalen und internationalen Projekten weltweit für die Verbesserung der Sanitärversorgung zum Schutze von Umwelt und Gesundheit ein. Der Verein will mit seiner Arbeit Aufmerksamkeit und Synergien für die Themen Toiletten und Abwasserbehandlung schaffen, um das Erreichen der Millennium Entwicklungsziele der Vereinten Nationen zu unterstützen. Unterstützen kann man die Arbeit politisch und organisatorisch, tatkräftig in Form von ehrenamtlicher Mitarbeit und natürlich finanziell. Weiterlesen

Handicap International

Handicap International setzt sich für die Autonomie und Chancengleichheit von Menschen mit Behinderung in mehr als 50 Ländern der Welt mit mehr als 160 Projekten ein. Die Projekte beschränken sich nicht mehr nur auf körperliche Behandlung in Orthopädiewerkstätten und Rehabilitationszentren, sondern beziehen die gesamte Lebenssituation der Betroffenen in die Hilfe ein. Dazu gehört psychologische Unterstützung und Hilfe bei der sozialen Integration, aber auch organisatorische Unterstützung von Selbsthilfeprojekten. Priorität der Projektarbeit generell ist die Arbeit mit lokalen Partnerorganisationen und die Ausbildung von lokalen, oft selbst behinderten MitarbeiterInnen. Weiterlesen