Ist Sommer im Winter? – Werben für die Nachhaltigkeit

3
©
Boris Siebs/Hochschule der Künste Bern (HKB)

Ist Sommer im Winter? Sollen unsere Nahrungsmittel mehr Zeit auf Reisen verbringen, als sie zum Wachsen brauchen? Welche Auswirkungen hat meine Lebensweise auf meine Umwelt? Vom 9. bis zum 22. September sind in Bern Plakate zu sehen, die dazu anhalten, das eigene Tun und das Denken über die Eigenverantwortung jeder und jedes Einzelnen auf unserer einmaligen Welt zu hinterfragen.

Autor Rima Hanano, 16.09.10

Die Plakate sind Ergebnis einer Projektarbeit der Studierenden des ersten Semesters der Visuellen Kommunikation an der Hochschule der Künste Bern (HKB). Unter der Überschrift «Für Nachhaltigkeit werben» haben die Studierenden Bilder geschaffen, die die Menschen auf der Strasse einerseits über das immer aktueller werdende Thema informieren und  andererseits allgemein Bekanntes wieder ins Bewusstsein der Bevölkerung zurückrufen sollen.

Die Ideen sind auf klimaneutral produzierten Weltformatplakaten, vom 9. bis zum 22. September, auf den Kultursäulen der Stadt Bern zu entdecken. Mehr zu den Hintergründen und zum Entstehungsprozess erfahrt ihr auf der Seite der Hochschule der Künste Bern (HKB).

Ecoworks: Alte Gebäude werden mit einer zweiten Haut CO2-negativ

Ältere Gebäude mit einer energiesparenden Isolierung auszustatten ist oft kostspielig und zeitaufwendig. Das Startup Ecoworks will den Prozess effizienter und einfacher machen.

©
Meereskraft – Lösungen aus unseren Meeren und Flüssen

Unsere Meere und Ozeane sind eine beeindruckende Naturgewalt, aber sie bergen auch das Potenzial für innovative neue Umweltlösungen.

Lab-On-a-Fish: Ein neuer Biosensor erfasst Gesundheitszustand und Aktivitäten von Fischen

Fische möchten wandern und laichen – nur hat der Mensch ihnen dabei viele Hindernisse in den Weg gelegt. Ein neuer Fitnesssensor für Fische soll testen, wie anstrengend ihre Reisen wirklich sind.

©
Neues RESET-Greenbook: Energiewende – Die Zukunft ist vernetzt

Der Ruf nach einer echten Energiewende war selten lauter. Aber wie kann das gelingen? Das neue RESET-Dossier stellt digitale, innovative Lösungen vor und beleuchtet die Hintergründe.

Bits & Bäume
Bits & Bäume 2022 – Jetzt Programmbeiträge einreichen

Am 1. und 2. Oktober 2022 findet die Bits & Bäume-Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Berlin statt. Noch bis zum 7. Juni werden Beiträge fürs Programm gesucht.

Neues RESET-Projekt: Mission Klimaneutralität – Mit digitalen Lösungen die Transformation vorantreiben

RESET startet mit einem neuen Projekt, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). In vier Online-Dossiers nähern wir uns der Frage, wie die Zielgrade Klimaneutralität mit digitaler Unterstützung erreicht werden kann – und zwar so schnell wie möglich.

Von der Natur inspirierte Lösungen für Klima und Umwelt

Sensoren, die von Löwenzahnsamen inspiriert sind, und Sensoren, die auf den Köpfen von Robben neue Erkenntnisse über unsere Ozeane liefern - die Natur selbst inspiriert moderne Umwelttechnologien.

Natrium statt Lithium – Die Lösung für saubere, sichere und faire Batterien?

Lithium-Ionen-Batterien sind für unser modernes technisches Leben von zentraler Bedeutung. Sie sind jedoch mit erheblichen Umwelt- und Menschenrechtbedenken verbunden. Kann dafür das reichhaltigere Natrium einspringen?