News zu: Frieden

© UNHCR

RESET-Spezial: Geflüchtetenhilfe 2.0 – Erlebe wie es ist, geflüchtet zu sein!

Laut Schätzungen des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) sind aktuell 51 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Sie sind Geflüchtete, Asylsuchende oder Binnenvertriebene. Und durch die Krisenherde in der Welt werden es täglich mehr. Wir stellen die Frage: Wie kann Geflüchtetenhilfe im digitalen Zeitalter aussehen? Das RESET-Spezial „Geflüchtetenhilfe 2.0“ stellt in den nächsten Tagen Projekte vor, die digitale Tools für die Geflüchtetenarbeit nutzen. Heute: Wie ist es ein Geflüchtete*r zu sein? Diese Computerspiele geben Antwort darauf! Weiterlesen

© Watch the Med

RESET-Spezial: Flüchtlingshilfe 2.0 – das Alarmphone hilft Flüchtlingen in Seenot

Laut Schätzungen des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) sind aktuell 51 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Sie sind Flüchtlinge, Asylsuchende oder Binnenvertriebene. Und durch die Krisenherde in der Welt werden es täglich mehr. Wir stellen die Frage: Wie kann Flüchtlingshilfe im digitalen Zeitalter aussehen? Das RESET-Spezial „Flüchtlingshilfe 2.0“ stellt in den nächsten Tagen Projekte vor, die digitale Tools für die Flüchtlingsarbeit nutzen. Heute: Watch The Med im Interview - das Alarmphone für Flüchtlinge in Seenot. Weiterlesen

Eine syrische Reise

Der syrische Konflikt hat das Land zerrissen, so dass Tausende von Toten zu beklagen sind und Millionen ihre Häusern verlassen und fliehen. Viele suchen Zuflucht in den Nachbarländern, aber andere zahlen Händler, um sie nach Europa zu bringen. Sie riskieren das Leben und sind von Gefangennahme und Deportation bedroht. Wenn wir aus Syrien nach Europa fliehen müssten, welche Entscheidungen würden wir für uns selbst oder unsere Familie treffen müssen?  Weiterlesen

ICAN: So geht Campaigning gegen Atomwaffen - ein Leitfaden für NGOs

Eine internationale Kampagne durchzuführen ist nicht ganz einfach - vor allem nicht, wenn es um ein ernstes Thema wie die Abschaffung von nuklearen Massenvernichtungswaffen geht. ICAN wagt es trotzdem und setzt sich mit Partnerorganisationen weltweit gegen die Produktion und für die Vernichtung von Atomwaffen ein. RESET stellt heute das Campaigners Kit von ICAN vor, das eine gute Grundlage für NGO-Arbeit bildet.  Weiterlesen

"Watch the Med": Notruftelefon für Boat-People im Mittelmeer

Flüchtlinge, die sich übers Meer auf den Weg ins verheißungsvolle Europa machen, geraten immer wieder in Seenot, all zu oft kommen Rettungsmaßnahmen zu spät bzw. werden gar nicht erst eingeleitet. Aktivisten aus mehreren europäischen Ländern sowie Marokko und Tunesien haben sich zu dem Netzwerk Watch the Med zusammengeschlossen, um hier Hilfe zu leisten: Über eine Telefonhotline können Migranten in Seenot die Initiative "Watch the Med" jederzeit alarmieren. Weiterlesen

Parker Knight

Ausschreibung: Anja Niedringhaus Preis für Mut im Fotojournalismus

Ihr Lebenswerk war es, Krieg und seine Auswirkungen auf Menschen in Konflikt-betroffenen Regionen zu dokumentieren. Im April 2014 wurde die couragierte Fotografin Anja Niedrighaus bei ihrer Arbeit in Afghanistan getötet. Die IWMF hat nun ihr zu Ehren den Anja Nierdringhaus Preis für Mut im Fotojournalismus ausgeschrieben, für Fotojournalistinnen, die in ihre Fußstapfen treten und genauso unerschrocken die Schrecken des Krieges für den Rest der Welt dokumentieren. Weiterlesen

© weltimkrieg.de

Kulturprojekt: 100 Jahre Welt (im) Krieg

Die Stadt Lörrach veranstaltet von Juni bis Dezember ein Kulturprojekt, welches die Aspekte von Krieg und Frieden reflektiert. —25 Wochen Kunst und Kultur im Zeichen des Krieges, die man zusammen mit anderen Projektbeteiligten auch aktiv mitgestalten kann. Weiterlesen

eddiedangerous

Krieg und Frieden - ein Informationsportal

Nicht nur in Syrien herrscht Krieg. Auch viele afrikanische Länder, Pakistan oder Venezuela sind von Gewaltkonflikten betroffene Gebiete. Millionen von Menschen sind auf der Flucht und leben in Zeltstädten unter elenden Bedingungen. Andernorts verdienen sich Staaten eine goldene Nase durch Waffenhandel. Wo welcher Konflikt herrscht, von welchen Ländern diese mit Waffen unterstützt werden - darüber herrscht oft nur gefährliches Halbwissen. Das "Informationsportal Krieg und Frieden" bietet die andere Hälfte Wissen. Weiterlesen

Wahlbeobachtung via SMS: Vote & Watch in Kosovo

Kosovo steht kurz vor den Parlamentswahlen und dieses Mal wählt auch die serbische Minderheit des Landes mit. Die letzten kosovarischen Wahlen 2010 waren geprägt durch Betrugs- und Korruptionsfälle. In diesem Jahr bekommen die offiziellen Wahlbeobachter Hilfe aus der Bevölkerung. Die Kampagne Vote&Watch ruft alle Bürger dazu auf, die Wahl genau zu beobachten und unrechtmäßiges Verhalten per SMS zu berichten. Weiterlesen

© http://www.ipaidabribe.com

I paid a bribe - Indiens täglicher Kampf mit der Korruption

Aktuell werden in der Weltpresse Korruptionsvorwürfe gegen einen katarischen Spitzenfunktionär laut. Angeblich sollen 5 Millionen Dollar an die FIFA geflossen sein, um sich Vorteile in der Fußball-WM-Bewerbung Katars zu sichern. Doch Korruption und Bestechung finden auch im viel kleineren Rahmen statt. Ein alltägliches und wohl auch einträgliches Geschäft. Weiterlesen

Bergbau in Ghana: Wo bleibt mein Geld?

In Ghana müssen Bergbauunternehmen 3 Prozent ihres Umsatzes an die Kommunen abgeben. Leider geschieht das nur in den seltensten Fällen - wenn überhaupt. Und keiner bekommt was davon mit, weil es niemand wirklich überwacht. Das könnte sich jetzt ändern mit "Where do my money dey?" Weiterlesen

© peoplepowergame

Helden ohne Waffen

Lassen sich ziviler Ungehorsam und Widerstand erlernen? Zumindest wesentliche Grundzüge, meinen die Macher eines Videospiels namens "PeoplePower - The Game of Civil Resistance". Weiterlesen