News zu: Frieden

© Reporter ohne Grenzen

Pressefreiheit in Not

Reporter ohne Grenzen setzt sich seit über 30 Jahren für eine freie und unabhängige mediale Berichterstattung ein. Nach dem jüngsten Bericht der Organisation haben Repressionen gegen Journalisten weltweit zugenommen. Das bedroht nicht nur das Recht der Pressefreiheit. Weiterlesen

Kann Big Data bewaffnete Konflikte vorhersagen?

Moderne datenwissenschaftliche Methoden werden zunehmend für die Konfliktforschung genutzt. Allerdings scheinen Wissenschaftler noch weit davon entfernt, den nächsten Bürgerkrieg vorhersagen zu können. Welche Fortschritte gibt es in dem Bereich und warum sind wir Menschen so unberechenbar? Weiterlesen

©

Erstaunliches aus dem Global Terrorism Index

Der "Kampf gegen den Terror" wurde fast schon zu einer Beschwörungsformel, da entfachten die Gewalttaten in Paris, Beirut and Baghdad erneut die Diskussion um Terror und mögliche Gegenmaßnahmen. In dieser Diskussion wird oft auf Grundlage von "gefühlten Wahrheiten" argumentiert. Grund genug, sich die Zahlen des kürzlich erschienenden "Global Terrorism Index" genauer anzuschauen. Weiterlesen

 International Federation of Red Cross and Red Crescent Societies

Daumen hoch: First Contact bietet Flüchtlingshilfe in Griechenland - unser Lieblingsprojekt im August

Gute Ideen, die die Welt verändern, gibt es viele und wer RESET regelmäßig liest, wird einige davon kennen. Jeden Monat wählen wir eine Idee aus, die durch ihren Impact und ihre Neuheit hervorsticht. Unser Lieblingsprojekt im August: die Initiative First Contact, die Geflüchteten bei der Ankunft in Griechenland eine Plattform mit wichtigen Erst-Informationen bereitstellt. Weiterlesen

© First Contact

First Contact: Hilfe für Flüchtlinge in Griechenland

Jeden Tag kommen tausende Flüchtlinge auf den griechischen Inseln an, mit denen die Behörden vor Ort komplett überfordert sind. Ein Start-Up hat von einem Boot in der Ägäis aus eine Lösung entwickelt, die sowohl Behörden aber vor allem Geflüchteten Erleichterung bietet: First Contact, eine Anleitung für geflüchtete Ankömmlinge auf Samos mit dem Motto: Welcome to Europe! Weiterlesen

Drones and Satellites for Good – Wie Satellitenbilder Menschenrechte schützen

Geht es um Menschenrechtsverletzungen, trifft es oft die Schwächsten unserer Gesellschaft. Das gilt vor allem für diejenigen, die keinen Vertreter ihrer Rechte auf ihrer Seite haben. Dabei könnten ihnen Satelliten jetzt helfen, diese Verbrechen aufzudecken. Für das RESET-Spezial Drones and Satellites for Good zeigen wir, wie zwei Projekte mit Hilfe von Satellitenbildern an der Wahrung der Menschenrechte arbeiten. Weiterlesen

 MONUSCO Photos

Drones and Satellites for Good – Drohnen auf Friedensmission

Im Februar 2015 veröffentlichte die UN einen Friedensreport. Inhalt: Für friedenssichernde Maßnahmen sollen zukünftige neue Technologien wie etwa Drohnen eingesetzt werden. Im Bericht heißt es, dass vor allem der Einsatz von Drohnen, den Friedenstruppen eine effizientere Überwachung und Vorhersage von Konflikten und Katastrophen ermögliche. Wie genau Drohnen im Kampf für den Frieden helfen könnten, haben wir für unser RESET-Spezial Drones and Satellites for Good recherchiert. Weiterlesen

succo

UN-Bericht schlägt Drohnen für den Frieden vor

Ein Bericht der Vereinten Nationen schlägt Drohnen oder unbemannte Luftfahrzeuge für friedenserhaltende Maßnahmen vor. Die Technologie soll für Schutz von Zivilisten sorgen und Konfliktausbrüche verhindern. Wie aus einer vermeintlichen Kampftechnik „gute Technologie“ wird, haben schon andere Beispiele in der Vergangenheit gezeigt. Weiterlesen

© UNHCR

RESET-Spezial: Flüchtlingshilfe 2.0 – Erlebe wie es ist, ein Flüchtling zu sein!

Laut Schätzungen des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) sind aktuell 51 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Sie sind Flüchtlinge, Asylsuchende oder Binnenvertriebene. Und durch die Krisenherde in der Welt werden es täglich mehr. Wir stellen die Frage: Wie kann Flüchtlingshilfe im digitalen Zeitalter aussehen? Das RESET-Spezial „Flüchtlingshilfe 2.0“ stellt in den nächsten Tagen Projekte vor, die digitale Tools für die Flüchtlingsarbeit nutzen. Heute: Wie ist es ein Flüchtling zu sein? Diese Computerspiele geben Antwort darauf! Weiterlesen

© Watch the Med

RESET-Spezial: Flüchtlingshilfe 2.0 – das Alarmphone hilft Flüchtlingen in Seenot

Laut Schätzungen des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) sind aktuell 51 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Sie sind Flüchtlinge, Asylsuchende oder Binnenvertriebene. Und durch die Krisenherde in der Welt werden es täglich mehr. Wir stellen die Frage: Wie kann Flüchtlingshilfe im digitalen Zeitalter aussehen? Das RESET-Spezial „Flüchtlingshilfe 2.0“ stellt in den nächsten Tagen Projekte vor, die digitale Tools für die Flüchtlingsarbeit nutzen. Heute: Watch The Med im Interview - das Alarmphone für Flüchtlinge in Seenot. Weiterlesen

Eine syrische Reise

Der syrische Konflikt hat das Land zerrissen, so dass Tausende von Toten zu beklagen sind und Millionen ihre Häusern verlassen und fliehen. Viele suchen Zuflucht in den Nachbarländern, aber andere zahlen Händler, um sie nach Europa zu bringen. Sie riskieren das Leben und sind von Gefangennahme und Deportation bedroht. Wenn wir aus Syrien nach Europa fliehen müssten, welche Entscheidungen würden wir für uns selbst oder unsere Familie treffen müssen?  Weiterlesen