Fotokampagne COP 21: WeAreTheClimateGeneration

Familienbild aus alten Zeiten. Hier war Klimschutz noch kein Thema. Jetzt schon.

Was bedeutet Klimawandel und Klimaschutz für den einzelnen? Was befürchten, hoffen und wünschen wir? Für uns, und die nächsten Generationen. Familien aus ganz Europa transportieren zum UN-Klimagipfel in Paris ihre Botschaften mit einer Fotokampagne in die Welt. Auch du kannst deine Botschaft senden und an WeAreTheClimateGeneration teilnehmen.

Autor Silvana Steiniger, 24.11.15

49 Familien aus sieben Ländern wurden von der europäischen Initiative WeAreTheClimateGeneration portraitiert um darzustellen, dass Klimawandel und Klimaschutz  generationsübergreifende Themen sind. Was wir heute verändern, wird unseren Kindern und Enkelkindern zugute kommen. Denn alles, was wir heute tun, um dieses Problem und die Anpassung daran in den Griff zu kriegen, wird sich erst in der Zukunft auszahlen. Der Zukunft unserer Kinder.

Erdacht wurde diese Initiative vom internationalen Agenturnetzwerk Do Not Smile. Ein Netzwerk, das sich der Nachhaltigkeit, Ethik und der Kreativität verschrieben hat. Do Not Smile vertritt eine spielerische, künstlerische und auch humorvolle Herangehensweise, um den Weg hin zu einer besseren und nachhaltigeren Gesellschaft zu gestalten und zu gehen. Das zeigt sich auch im augenzwinkernden Namen. Denn Nachhaltigkeit wird oft als langweilig, öde oder gar altbacken angesehen. Auf keinen Fall jedoch etwas, bei dem man Spaß haben kann.

 

Die Fotos der 49 Familien wurden bereits im italienischen Parlament präsentiert und werden seit dem 1. November bis zum Ende der Klimakonferenz im Dezember in Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und der Türkei an verschiedenen Orten gezeigt. In Paris zum Beispiel am Gare de’l Est.

Wer an der Kampagne teilnehmen möchte, kann hier bei WeAreTheClimateGeneration sein Bild inklusive einer Botschaft hochladen und Teil der Generation Klima werden.

sharedimage_fb
©
Für den Klimaschutz auf die Straße: Global Climate March, 29. November/ Berlin

Am 29. November gehen überall auf der Welt Menschen beim Global Climate March für das Klima auf die Straße - so auch in Berlin. Die Forderungen sind klar: weg von fossilen Brennstoffen, Kohleausstieg in Deutschland bis 2040, für 100% erneuerbarer Energie bis 2050 und einen ambitionierten, verbindlichen und gerechten Klimavertrag. Bist du dabei?

Der Klimawandel – eine Annäherung

Schon immer hat sich das Klima auf der Erde gewandelt - und wird das auch in Zukunft tun. Es gab Zeiten auf der Erde völlig ohne Vereisung und Zeiten, in denen große Teile Europas von Gletschern aus dem Norden bedeckt waren. Aber was hat es mit dem Klimawandel auf sich? Und trägt der Mensch dazu wirklich etwas bei?

UN-Klimakonferenzen: Worum geht’s?

Jedes Jahr treffen sich Regierungschefs, Organisationen und Aktivisten aus Umwelt, Wirtschaft und Technik, um bei den Klimagipfeln bzw. Klimakonferenzen über die Zukunft unserer Erde zu verhandeln. Aber was ist eine Klimakonferenz genau, wer ist beteiligt und welche Reichweite haben hier getroffene Entscheidungen?