POEMA steht für PObreza E Meio ambiente na Amazônia und heißt Armut und Umwelt in Amazonien.

VOM WALD LEBEN OHNE IHNE ZU ZERSTÖREN! Dabei will Poema den Menschen helfen. In erster Linie heißt das die Armut zu bekämpfen um eine Perspektive jenseits der Waldzerstörung und dem Holzverkauf zu eröffnen. Hilfe und Beratung bei der Wiederaufforstung mit Nutzplanzen gehört dazu - genauso wie die notwendigen Schulungen, um die Früchte des Waldes wie z.B. Nüsse, Acai, Kokosfasern, Kakao, Manjok und Gummi verarbeiten und besser vermarkten zu können. Weiterlesen

Weiterentwicklung der herkömmlichen Forstwirtschaft in Costa Rica

Speziell für dieses Aufforstungsprojekt hat BaumInvest gemeinsam mit Forstexperten aus Costa Rica und Deutschland das 3-Säulen-Modell entwickelt. Die einzigartigen Synergieeffekte dieses Konzepts gewährleisten eine optimale Nutzung der Aufforstungsflächen, schaffen Entfaltungsräume für bedrohte Tier- und Pflanzenarten und erhöhen insgesamt die Sicherheit Ihres Investments. Weiterlesen

Solving pollution problems in the developing world

Industrial wastes, air emissions, and legacy pollution from old industry affect billions of people around the world. Women and children are especially at risk. Tens of thousands of people are poisoned and killed each year. Others have reduced neurological development, damaged immune systems, and long-term health problems. Weiterlesen

ONE

ONE is Americans of all beliefs and every walk of life - united as ONE - to help make poverty history. We are a campaign of over 2.4 million people and growing from all 50 states and over 100 of America's most well-known and respected non-profit, advocacy and humanitarian organizations. Weiterlesen

Kiva

Kiva's mission is to connect people through lending for the sake of alleviating poverty. Kiva is the world's first person-to-person micro-lending website, empowering individuals to lend directly to unique entrepreneurs in the developing world. The people you see on Kiva's site are real individuals in need of funding - not marketing material. Weiterlesen

Vietnam: eine Vorschule für die Jüngsten

Hausaufgaben in Vietnam – das ist unser Ziel. In vielen ländlichen Gebieten mangelt es dort auch heute noch an Schul- und Bildungseinrichtungen. Ein erster, kleiner Schritt soll eine Preschool im Mekong-Delta werden. Eine Schule für die Jüngsten, mit drei Klassenräumen und einem regenfestem Dach. Weiterlesen

LifeStraw at a Glance

Half of the world's poor suffer from waterborne disease, and nearly 6,000 people - mainly children - die each day by consuming unsafe drinking water. Weiterlesen

Marious and Johannes with windmill

Windkraft für Kamerun

Pilotprojekt in Kamerun: In unserem Pilotpotjektdorf M’muock haben die 7.000 Einwohner keinen Zugang zur nationalen Stromversorgung. M’muock liegt im Bergland der Südwestprovinz Kameruns. Weiterlesen

Open Architecture Network - Help for communities in crises

One billion people live in abject poverty. Four billion live in fragile but growing economies. One in seven people live in slum settlements. By 2020 it will be one in three. We don't need to choose between architecture or revolution. What we need is an architectural revolution. Weiterlesen

A Hole In The Wall

Nur 2,5% Prozent der Inder besitzen einen Computer. Die Landbevölkerung hat kaum Zugang zu Informations-technologien. Das soll sich ändern. Um die Bildung und damit die Lebenschancen in den Slums zu verbessern, hat das Unternehmen für Lernsoftware, NIIT, im Jahr 1999 ein Projekt gestartet. Sugata Mitra ist der Begründer dieses so genannten Hole-in-the-wall-Projekts. Weiterlesen

BUKO-Kampagne gegen Biopiraterie

Die Kampagne will Widerstand gegen Biopiraterie aufbauen und gesellschaftliche Alternativen diskutieren und unterstützen. Konkrete Biopirateriefälle nehmen wir zum Anlass, in Absprache mit den Betroffenen an die Öffentlichkeit zu gehen. Mit Aktionen, Protest und juristischen Mitteln versuchen wir, Patente zu kippen und an den Abkommen zu rütteln, die Biopiraterie begünstigen. Weiterlesen

GIVE IT BAG

ART UNIT 01 aus Südafrika macht auf einfache Weise die Welt ein bisschen besser. Mit der GIVE IT BAG, einer fair produzierten Tasche, unterstützten Käufer hilfsbedürftige Menschen und soziale Projekte in Südafrika. Und nicht nur das: Jede Tasche hat ihre eigene Nummer, unter der jeder seine guten Taten online dokumentieren kann. Hier gehts zum Onlineshop und den guten Taten -> Weiterlesen