In die Pedale getreten – Mit E-Lastenrädern bleibt die Stadt sauber und ruhig

ibullitt_action5-1024x636
©
© urban-e

Jeder hat sein Paket zu schleppen - ist es zu schwer wird ein Lieferservice engagiert. Der Vorteil: Die Last kommt sicher von A nach B. Der Nachteil: der Lieferwagen verstopft die Innenstadt, verpestet die Stadtluft mit Feinstaub und CO2, kostet relativ viel und macht Krach. Die Lösung: Schwere Pakete mit Elektro-Lastenräder ausliefern lassen. 

Autor Hanadi Siering, 02.02.15

Der Güterverkehr in der Stadt ist ein echtes Problem. Er macht in deutschen Innenstädten 50 Prozent aus. Zu der Stadt von morgen gehört ein intelligentes Transportsystem, dass die Umwelt entlastet und die Innenstadt nicht verstopft. Eine Lösung könnte sein, den Gütertransport von Fahrradkurieren abwickeln zu lassen. Jetzt denken viele, dass gerade schwere Lasten nicht von Fahrrädern transportiert werden könnten. Doch! In urbanen Räumen können Lastenräder der Lieferservice der Zukunft sein – sauber, günstig, grün. Urban-e bietet Unternehmen das iBullitt Lastenbike (auch mit Solarzellen) an, das gekauft und gemietet werden kann.

Wer mit dem Rad unterwegs ist, weiß: Auf kurzen Strecken ist man im Verkehr oft schneller als mit dem Auto, hat kein Problem, einen Parkplatz zu finden und ist viel günstiger unterwegs. Wieso also nicht auch den Paketlieferservice auf’s Fahrrad setzen und seine Bestellungen oder Sendungen per Lastenbike transportieren lassen? Ein kleiner Elektromotor hilft dem Fahrer die Last zu fahren und beschleunigt ihn bis auf 25 kmH.

In Berlin treten bereits die Kuriere von Velogista und messenger in die Pedale und transportieren schwere Ladung von Händlern und Herstellern. Bei Velogista können Kunden und Fahrer sogar Teil einer Genossenschaft werden. Lieferungen sind so kostengünstiger, Fahrer werden ausgebildet, fair bezahlt und können an Entscheidungen teilhaben.

Das Projekt Ich ersetze ein Auto untersuchte in einer Studie und in Praxisanwendungen den Nutzen und die Anwendbarkeit von E-Lastenrädern im innerstädtischen Güterverkehr. Ein Ergebnis lautet: „Aufgrund der Dominanz von kleinen Gutgrößen und kurzen Auftragsdistanzen im städtischen Kuriermarkt sind Elektro-Lastenräder prädestiniert, Pkw-Fahrten zu ersetzen und dadurch klimafreundlich im Kuriermarkt zu wirken. Rund 42 % der von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren durchgeführten Aufträge und 19 % der daraus resultierenden Fahrleistung könnten mit Elektro-Lastenrädern substituiert werden.“

Super Aussichten für Klima, Kuriere und Stadtbewohner!

MARKIERT MIT
Blubel: Eine smarte Fahrradklingel, die weiß, wo’s lang geht!

Welche ist die beste (Fahrrad-)Strecke? Nach erfolgreichem Crowdfunding kann Blubel Radfahrer fortan über die sichersten Wege navigieren und vor Gefahren auf den Straßen warnen. 

Luft aufpumpen, Smartphone zücken und losradeln! Hilfreiche Apps für Radler

Immer mehr Menschen steigen auf das Fahrrad um, vor allem in den Städten. Der Drahtesel ist dabei nicht nur umweltschonender, sondern oft auch praktischer und schneller als Auto, Bus oder Bahn. Egal, ob du einen schönen Radweg zur Arbeit suchst, dich sportlich betätigen oder die Natur entdecken willst – hier findest du passende Apps.

velogista_presse_9_von_14
©
Velogista: Frischluft-Transporte mit Muskelpower und E-Antrieb

Erst Berlin, und dann alle anderen Städte: Velogista will mit einer Flotte klimafreundlicher Elektro-Lastenräder die Citylogistik revolutionieren.

Lastenbike fährt mit Sonnenenergie

Eigentlich eignet sich ein Fahrrad recht gut zum transportieren kleiner Gegenstände, so denkt man. Dennoch ist der Weg mit Einkäufen vom Supermarkt bis vor die Haustür ohne Auto oft eine kleine Herausforderung. In einen Fahrradkorb passt nicht allzu viel hinein und einen Kasten Bier trägt man sicherer zu zweit ganz ohne ein Fahrrad.

Car- und Bikesharing – Mobilität „to go“

Das Auto für ab und zu ist eine verkehrsentlastende und klimaschonende Mobilitätsalternative. Es eignet sich für alle, die nicht täglich auf ein Auto angewiesen sind. Mittlerweile gibt es verschiedene Modelle. Wir stellen sie vor.

longjohn_logo_sharing
©
Lastenräder zum Ausleihen

Transporte in der Stadt mit dem Rad erledigen? Über die Seite Velologistics kannst Du Lastenräder borgen und anbieten.