Der Umweltdeal – nette Geschäfte mit der Umwelt

187895_147875095241953_1286412_n
©

Den Wickelmantel um fast die Hälfte günstiger, der Imagefilm für nachhaltige Unternehmen für 350 Euro statt für 1000 Euro oder ein Spezialtarif für den nächsten Ostseeurlaub? Auf der Plattform Umweltdeal.de können Verbraucher und Geschäftskunden täglich neue umwelt- und sozialverträgliche Schnäppchen erwerben.

Autor Sarah-Indra Jungblut, 11.01.12

Den Wickelmantel um fast die Hälfte günstiger, der Imagefilm für nachhaltige Unternehmen für 350 Euro statt für 1000 Euro oder ein Spezialtarif für den nächsten Ostseeurlaub? Auf der Plattform Umweltdeal.de können Verbraucher und Geschäftskunden täglich neue umwelt- und sozialverträgliche Schnäppchen erwerben.

Das junge Hamburger Team, das seit August 2010 auch erfolgreich das Nachhaltigkeits-Portal Umwelthauptstadt.de betreibt, stellt nun die neue Plattform Umweltdeal.de bereit, über die Verbraucher 
und Unternehmen jeden Tag einen neuen umweltfreundlichen und sozial verträglichen Deal machen können. Alle angebotenen Produkte und Dienstleistungen werden von nachhaltig arbeitenden Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Mit der Plattform will das Team mehr Menschen für nachhaltige Angebote und grüne Innovationen aus allen Branchen begeistern und dadurch ein größeres Verantwortungsbewusstsein schaffen.

Wie der Umweltdeal funktioniert?

Umweltdeal.de präsentiert täglich einen neuen Deal, den Verbraucher und Unternehmen erwerben können. Zusätzlich kann der Deal-Partner für jeden verkauften Deal selbst festlegen, ob und wie viel er zugunsten eines guten Zweckes spenden möchten. Je mehr Deals verkauft werden, umso größer wird der Spenden-End-Betrag!

Bald kannst Du auch auf diesem Weg für RESET-Projekte spenden.

Hier geht´s zur Seite: Umweltdeal.de

MARKIERT MIT
Ecoworks: Alte Gebäude werden mit einer zweiten Haut CO2-negativ

Ältere Gebäude mit einer energiesparenden Isolierung auszustatten ist oft kostspielig und zeitaufwendig. Das Startup Ecoworks will den Prozess effizienter und einfacher machen.

©
Meereskraft – Lösungen aus unseren Meeren und Flüssen

Unsere Meere und Ozeane sind eine beeindruckende Naturgewalt, aber sie bergen auch das Potenzial für innovative neue Umweltlösungen.

Lab-On-a-Fish: Ein neuer Biosensor erfasst Gesundheitszustand und Aktivitäten von Fischen

Fische möchten wandern und laichen – nur hat der Mensch ihnen dabei viele Hindernisse in den Weg gelegt. Ein neuer Fitnesssensor für Fische soll testen, wie anstrengend ihre Reisen wirklich sind.

©
Neues RESET-Greenbook: Energiewende – Die Zukunft ist vernetzt

Der Ruf nach einer echten Energiewende war selten lauter. Aber wie kann das gelingen? Das neue RESET-Dossier stellt digitale, innovative Lösungen vor und beleuchtet die Hintergründe.

Bits & Bäume
Bits & Bäume 2022 – Jetzt Programmbeiträge einreichen

Am 1. und 2. Oktober 2022 findet die Bits & Bäume-Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Berlin statt. Noch bis zum 7. Juni werden Beiträge fürs Programm gesucht.

Neues RESET-Projekt: Mission Klimaneutralität – Mit digitalen Lösungen die Transformation vorantreiben

RESET startet mit einem neuen Projekt, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). In vier Online-Dossiers nähern wir uns der Frage, wie die Zielgrade Klimaneutralität mit digitaler Unterstützung erreicht werden kann – und zwar so schnell wie möglich.

Von der Natur inspirierte Lösungen für Klima und Umwelt

Sensoren, die von Löwenzahnsamen inspiriert sind, und Sensoren, die auf den Köpfen von Robben neue Erkenntnisse über unsere Ozeane liefern - die Natur selbst inspiriert moderne Umwelttechnologien.

Natrium statt Lithium – Die Lösung für saubere, sichere und faire Batterien?

Lithium-Ionen-Batterien sind für unser modernes technisches Leben von zentraler Bedeutung. Sie sind jedoch mit erheblichen Umwelt- und Menschenrechtbedenken verbunden. Kann dafür das reichhaltigere Natrium einspringen?