Blick in die Blogs: Grüne Nomaden, G20 und Gärten

121-600x432
©
Bild: GreenUpgrader.com

Die eine Hälfte der RESET Redaktion erholt sich noch von der gestrigen Sports for Change-Veranstaltung (Bericht folgt), die andere Hälfte ist schon auf dem Sprung zum Fusion-Festival. Eine gute Gelegenheit, um anstatt selbst zu schreiben einfach mal zu schauen, was die anderen so bloggen.

Autor Helge Peters, 23.06.10

Das Blog Nomad Green habe ich auf einer Konferenz der Deutschen Welle im Frühjahr kennengelernt. Unterstützt von RisingVoices bloggen hier junge Bürgerjournalisten aus der Mongolei zum Beispiel über die Luftverschmutzung in ihren Städten und die Folgen des Klimawandels für diesen Teil der Erde. Und das gleich in vier Sprachen, darunter auch (etwas holpriges, aber trotzdem gut lesbares) Deutsch. Empfehlenswert.

Wir bleiben in Zentralasien: Bei openDemocracy gibt es eine detaillierte Analyse der Gewalt in Kirgistan, die dort in Folge der Revolution ausgebrochen ist.

Am anderen Ende der Welt, in Kanada, treffen sich am Wochenende die Staaten der G20. Das Blog Baustellen der Globalisierung berichtet in diesem Zusammenhang über die Appelle von UNICEF und eines internationalen Gewerkschaftsbundes, die vor einer erneuten Rezession warnen.

Was haben Diamanten mit Tuberkulose zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Change.org berichtet über die Studie eines Forscherteams aus Oxford, die herausgefunden haben, dass sich im subsaharischen Afrika die Tuberkulose vor allem unter Minenarbeitern rasant ausbreiten kann und erklärt die Gründe. Gesundheit sei eben nicht nur eine medizinische, sondern immer auch eine soziale und ökonomische Frage.

In Südafrika ist die Rooibos-Pflanze schon immer als Medizinpflanze bekannt. Jetzt kam heraus, dass sich Nestlé mehrere Patente auf Rooibos sichern will – und damit gegen südafrikanisches Recht verstößt. Ein klarer Fall von Biopiraterie. Und ein weiterer Minuspunkt auf dem Imagekonto von Nestlé, wie Konsumpf findet.

Es gibt auch gute Nachrichten: GreenUpgrader hat 13 coole Projekte zum Selbermachen für heiße Sommertage zusammengestellt: Vom vertikalen Garten bis zum Laptop-Ständer aus Pappe. Jetzt müssen nur noch die heißen Sommertage kommen.