Auch bei Transporten an die Umwelt denken

uship_logo_350px
©

Schon gewusst, dass ca. ein Viertel aller Treibhausgase, die in der EU verursacht werden, aus dem Verkehrssektor kommen? uShip versucht mit einem pfiffigen Konzept, Leerfahrten von LKWs, Autos etc. zu vermeiden und ermöglicht damit günstige Transporte. Ein Gastbeitrag von Inga Wessels.

Autor Sarah-Indra Jungblut, 04.01.12

Schon gewusst, dass ca. ein Viertel aller Treibhausgase, die in der EU verursacht werden, aus dem Verkehrssektor kommen? uShip versucht mit einem pfiffigen Konzept, Leerfahrten von LKWs, Autos etc. zu vermeiden und ermöglicht damit günstige Transporte. Ein Gastbeitrag von Inga Wessels.

Das Problem von Leerfahrten im Transport-Business wird schon seit mehreren Jahren vielfach diskutiert. Zum Beispiel bleiben LKWs oft auf den Rückwegen von Transportaufträgen oft komplett leer – das sind geschätzt ca. ein Drittel der gefahrenen Strecken im deutschen Straßenverkehr. Wenn man sich vorstellt, wievele tausende Kilometer täglich zurückgelegt und wieviele Tonnen Kraftstoff dabei verbraucht werden, stellt sich die Frage nach einer Lösung, um die Umwelt zu schonen.
 
uShip Spedition und Transport ist ein Online Marktplatz für Transportdienstleistungen und versucht, das Problem mit den Leerfahrten anzugehen. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Transporte effizienter zu machen und gleichzeitig günstiger anzubieten. uShip arbeitet mit der Klimastiftung myclimate zusammen und neutralisiert darüber seine Emissionen.

Wie uShip funktioniert? Hat man etwas zu transportieren, dann einfach bei uShip kostenlos registrieren und sein Boot, Auto, Motorrad oder den Schrank hochladen und angeben, von wo nach wo transportiert werden soll. Auch Spediteure registrieren sich und können Angebote auf eingestellte Transportaufträge abgeben. Transportiert wird nicht nur innerhalb von Deutschland, sondern weltweit. Als Versandkunde hat man die Möglichkeit, sich einen Spediteur anhand von Bewertungen anderer Kunden, dem gebotenen Preis oder den Versicherungsangaben auszuwählen und anschließend das Gebot des passenden Spediteurs akzeptieren.

Bereits 425 Millionen Transportkilometer wurden durch uShip vermittelt und ca. 741,992 Tonnen Co2 Emissionen durch klimaneutrale uShip-Transporte ausgeglichen.

Mehr über uShip Spedition und Transport erfährst Du auch auf der Homepage uship.com. 

MARKIERT MIT