Bei RESET mitmachen
Mit Facebook anmelden
, after login or registration your account will be connected.
ende
Smart Approaches to Sustainability

News

TATENDRANG: Und PENG! Jean Peters über zivilen Ungehorsam

Die Berliner Aktionsgruppe Peng Kollektiv wirbt für mehr Aktionen zivilen Ungehorsams und eine subversive Protestkultur. Zuletzt für Aufsehen gesorgt haben die Spaßguerilla mit einer Aktion auf dem Science Slam von Shell. Wir haben Jean Peters, einem der Aktivisten des Peng Kollektivs, ein paar Fragen gestellt. Weiterlesen

Scroll dich durch´s Weltall!

Die Tatsache, dass wir auf einem verhältnismäßig kleinen Ball leben, der durch das unendlich große Weltall saust, strapaziert unsere Vorstellungskraft enorm. Ein wenig erfahrbarer machen dies zwei interkative Grafiken. Weiterlesen

Power aus Algen

Algen werden als regenerativer Rohstoff immer wichtiger. Die Firma "ecoduna" entwickelt eine bahnbrechende Technologie zur Algenproduktion und gewinnt damit den Energy Globe World Award. Weiterlesen

Zeigt her eure Kleider!

Am 24. April 2013 stürzte die Rana Plaza in Bangladesch ein. Obwohl Risse im Gebäude waren und die Polizei den Zutritt verbot, wurden 3000 Menschen an diesem Tag zur Arbeit gezwungen. In den Nähereien sollte die Produktion weitergehen. Um 9 Uhr morgens dann fiel die Fabrik in sich zusammen und kostete 1133 Menschen das Leben. Der Fashion Revolution Day 2014 erinnert an die Katastrophe und fragt in einer Kampagne: Who made your clothes? Weiterlesen

Kinostart: POPULATION BOOM - Wer von uns ist zu viel?

7 Millionen Menschen leben aktuell auf unserer Erde. In Anbetracht schwindender Ressourcen, wachsender Müllberge, Hunger und Klimawandel stellt sich die Fragen: Wer oder was ist schuld an der Misere? Sind wir vielleicht doch zu viele Menschen? Und wenn ja, wer ist zu viel? Weiterlesen

Meine Tante aus Fukushima

Es war der Super-GAU schlechthin. Am 11. März 2011 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 9 große Teile Japans. Der anschließende Tsunami führte im Atomkraftwerk Fukushima zu einer Kernschmelze. Große Mengen radioaktiver Stoffe traten ans Freie und verseuchten weite Landstriche. Tausende Menschen der nahegelegenen Stadt Namie mussten zwangsevakuiert werden. Weiterlesen