Bei RESET mitmachen
Mit Facebook anmelden
, after login or registration your account will be connected.
ende
Smart Approaches to Sustainability

News

Rock im Karton: Die Kleiderspende mit PACKMEE

Die Container-Kleiderspende kämpft mit ihrem schlechten Ruf. Zu viele dubiose Anbieter, die aus gespendeten Altkleidern ein Geschäft machen wollen. Das muss besser gehen dachten sich Marco Solá und Paul Schmitz und gründeten PACKMEE. Sie meinen: „Altkleidercontainer sind genauso veraltet wie Telefonzellen.“ Weiterlesen

Kinostart: Song from the Forest

Der Amerikaner Louis Sarno folgte einst den Klängen der Natur und fand sich selbst bei den Bayaka-Pygmäen im zentralafrikanischen Regenwald wieder. Ganze 25 Jahre lebte er mit ihnen und zeichnete die einzigartigen Bayaka-Musik auf. Heute hat er einen 13 Jährigen Sohn, dem er die Welt, aus der einst kam, zeigen möchte. Ein zauberhafter Dokumentarfilm, der Geschichten zwischen Urwaldriesen und Wolkenkratzern erzählt. Weiterlesen

Schluss mit schnell! arte Dokumentation

Wachstum ist eine Grundbedingung natürlichen Lebens auf der Erde. Auch deshalb ist der Glaube an wirtschaftliches Wachstum so sehr in den Köpfen der Menschen verankert. Der technische Fortschritt und vor allem ungezügeltes Wachstum führen nach Einschätzung vieler Experten zu einer Verzerrung des Gleichgewichts von Entstehung, Wachstum und Vergehen. Weiterlesen

TATENDRANG: Fair Meter – smarte UND faire Meßgeräte

Die EU plant, bis 2020 in 80 Prozent der Haushalte die bisherigen Stromzähler mit einer digitalen Version - den Smart Metern - zu ersetzen. Die holländische Initiative Fair Meter will diesen Prozess begleiten und Smart Meter anbieten, die sozial und ökologisch korrekt produziert sind. Wir haben mit Hans Nooter, einem Mitinitiator der Initiative, darüber gesprochen, wie die Mentalität in der Elektronikindustrie geändert werden kann. Weiterlesen

Rette sie, wer kann: Die "Verfalls"-App für Lebensmittel!

Weltweit werden jährlich bis zu zwei Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Genug, um drei Milliarden Menschen zu ernähren. Eine Möglichkeit, das Problem zu lösen, liegt quasi schon im Supermarkt-Regal. Lebensmittel mit ablaufendem Mindesthaltbarkeitsdatum sollen jetzt per App sichtbar gemacht und besser verkauft werden. Weiterlesen